U17 spielt Unentschieden gegen TSG Wieseck

(pm/ea) – Spannung, Dramatik und bis zum Ende ein hochklassiges Hessenliga-Spiel erlebten die Zuschauer bei der Begegnung zwischen Erlensee und Wieseck.

Die erste Halbzeit hatte Erlensee Vorteile gegenüber den als Mitfavorit auf die Meisterschaft gehandelten Wieseckern. Bis zur ersten echten Torchance dauerte es aber bis zur 37. Minuten, als Erlensees Ouali nur am Pfosten scheiterte. Besser machte es kurz vor dem Halbzeitpfiff Jonas, als er auf dem Flügel durchbrach und den Torwart zum viel umjubelten Führungstreffer überwinden konnte. Zu Beginn der zweiten Hälfte entwickelt sich ein ausgeglichenes Spiel. In der 61. Minute kam Wieseck zu einer großen Chance auf den Ausgleich, als ein Flachschuss nur um Zentimeter das Tor der Gastgeber verfehlte. Kurz darauf vergaben auch die Erlensee Jungs den Vorsprung auf 2:0 auszubauen. Kurz darauf drängte Wieseck auf den Ausgleich, der dann auch in der 74. Spielminute nach einem Kopfball fiel. Glück hatte Erlensee in der vorletzten Minute, als Wieseck einen Konter mit einem Pfostenschuß abschloss.

Trainer Colin Koch: “Wir können mit unserer Leistung größtenteils zufrieden sein. Leider konnten wir uns nicht frühzeitig mit dem 2:0 belohnen und können hinten raus mit dem Unentschieden zufrieden sein.“

Anzeige