Skifreizeit in Südtirol

(pm/ea) – Jugendliche im Alter von 13-17 Jahren haben in diesem Jahr wieder die Möglichkeit, sich für die Ski- & Snowboardfreizeit der Familien- & Jugendförderung der Stadt Langenselbold anzumelden.

Das Schneevergnügen startet am Samstag, den 2. Januar 2022. Mit dem Bus geht es für sechs Tage, inklusive An- & Abreise, in das schon mehrfach besuchte Skigebiet Gitschberg-Jochtal. Im Gesamtpreis von 490 Euro ist die Fahrt nach Südtirol, 5 Nächte mit Vollpension (Lunchpaketen zum Mittag), 4 Tage Skipass und Betreuung durch das Team der Familien- & Jugendförderung.

Auch Jugendliche aus anderen Gemeinden dürfen für einen Aufpreis von 40 Euro an der Freizeit teilnehmen. Ausrüstung kann nach vorheriger Anmeldung beim ortsansässigen Verleih ausgeliehen und bei Bedarf ein Kurs dazu gebucht werden (beides ist nicht im Preis enthalten). Anmeldeschluss für die Freizeit ist Dienstag, der 26.Oktober. Sollte die maximale Anzahl der Reisenden schon vor diesem Datum erreicht sein, wird eine Warteliste eingerichtet. Die Durchführung unterliegt den jeweils geltenden Corona-Regeln.

Anmeldungen werden direkt bei der Familien- & Jugendförderung der Stadt Langenselbold, Rathaus, Schlosspark 2, Zimmer 3 entgegengenommen.

Anzeige

Starker Anstieg der Verbraucherinsolvenzen 2021

Während in der Pandemie die Insolvenzen von Unternehmen deutlich rückläufig sind, zeigt sich bei den Verbraucherinsolvenzen ein markanter Anstieg. Im ersten Halbjahr 2021 legten die Insolvenzanträge von Konsumenten um fast 63 Prozent gegenüber dem Vorjahreszeitraum zu.

Weiterlesen