„Selbolder Spaziergänge“ im September

(pm/ea) – Am Dienstag, 7. September, um 9:00 Uhr treffen sich die Spaziergänger am Parkplatz des KGV „Auf der Sieb“/PSSV, um von dort den sogenannten „Ho Chi Minh“-Pfad zu erkunden.

Den Namen hat der Pfad wegen seines urwaldartigen Charakters. Seit ein Mitarbeiter des städtischen Bauhofes nach Abholzung einiger Bäume dort mit der Kettensäge Kunstwerke in die Baumstümpfe gezaubert hat, hat sich der Pfad zu einer kleinen Sensation in Langenselbold entwickelt.

Auch Läufer mit Rollator sind herzlich willkommen. Sollte der Weg nicht gut begehbar sein, hat die Spaziergänge-Betreuerin Bärbel Holz eine alternative Route in Petto.

Ein weiterer „Selbolder Spaziergang“ ist am Dienstag, 21.09. ab 9.00 Uhr geplant. Treffpunkt ist dieses Mal der Marktplatz. Rund um das historische Zentrum gibt es immer noch neue „Selbolder“ Perspektiven zu entdecken.

Eine vorherige telefonische Anmeldung ist nicht nötig. Informationen gibt es bei der Seniorenberatung der Stadt Langenselbold, Telefon: 06184 802 403 oder per E-Mail: c.stuttmann@langenselbold.de

Anzeige

Kreatives & Schönes aus Ton für Winter / Advent / Weihnachten

Die beiden Kunsthandwerkerinnen Ute Antoni + Veronika Wilczek von der Hobby-Töpferwerkstatt AW Tonwerk präsentieren ihre rund um Winter/Advent/Weihnachten erschaffenen Objekte. Bei den handgefertigten Unikaten, die sich nicht mit maschinell gefertigten Sachen vergleichen lassen, ist sicher etwas Passendes für jeden dabei.

Weiterlesen