„Impfen im Quartier“: 125 Personen am Samstag geimpft

(pm/ea) – Die Impfaktion „Dein Impfbus für Dein Quartier“ am vergangenen Samstag in der Kastellstraße ist nach Angaben der Erlenseer Stadtverwaltung gut verlaufen. Insgesamt hatten 125 Personen das kostenlose Angebot zum Impfen gegen das Coronavirus angenommen.

Die ersten Besucher hatten sich bereits vor dem offiziellen Beginn der Impfaktion, um 8 Uhr, in eine Warteschlange eingereiht. Die Wartezeiten waren insgesamt sehr moderat. Für die nach der Impfung notwendige Ruhepause standen genügend Stühle vor dem Impfbus bereit.

Das Organisationsteam aus Erlensee übernahm die Impfstation des Main-Kinzig-Kreises am frühen Samstagmorgen vom Hygieneteam der Stadt Hanau. Mitarbeiter des Ordnungsamtes, des Bauhofes und des DRK Ortsverein Erlensee hatten gemeinsam mit den Sozialarbeiterinnen vom Römerspielplatz und den drei Impflotsen für den Aufbau und den reibungslosen Ablauf der Aktion gesorgt. Die Freiwillige Feuerwehr hatte zudem einen Busfahrer gestellt, um den Bus wieder zurück nach Hanau zu fahren.

Fotos: Petra Behr

Anzeige

VR Bank Main-Kinzig-Büdingen stockt Spendensumme auf: 14.512 Euro beim VR-VereinsVoting ausgeschüttet

Statt der ursprünglich geplanten 12.000 Euro, die an die Clubs der Region gehen sollten, spendete die Main-Kinzig und Oberhessen-Bank letztendlich eine viel höhere Summe. Beim VR-VereinsVoting konnten diesmal die Menschen rund um Herchenhain, Wippenbach, Eidengesäß oder Lohrhaupten – einmal quer durchs Geschäftsgebiet – entscheiden, welcher Bewerber mit einem einmaligen Zuschuss unterstützt wird.

Weiterlesen