Horthaus: Alle Eltern besitzen digitales Konto

(pm/ea) – Im Horthaus an der Langendiebacher Straße sind alle Familien als erste Kinderbetreuungstätte mit einem digitalen Elternkonto verknüpft, wie die Stadtverwaltung mitteilt.

Die Zusammenarbeit zwischen den Eltern, den Kita-Leitungen und der Kita-Verwaltung wird damit sehr erleichtert. Mit großem persönlichen Einsatz haben sich Jane Matzke und Florian Gardlowski (beide Kita-Leitung) um diese Aufgabe gekümmert, Familien wurden bei der Einrichtung eines Elternkontos unterstützt.

Seit März 2021 ist das neue Internetportal webKiTa.erlensee.de online, das jetzt die Schnittstelle zwischen Eltern und KiTa-Leitungen und -Verwaltung bildet. Hier können Eltern Vormerkungen für ihre Kinder machen, Bescheide und Nachrichten der KiTa werden übermittelt. Außerdem gibt es viele weitere Informationen rund um die Betreuungslandschaft in Erlensee für Kinder von 0-10 Jahren. Alle Eltern der KiTa-Kinder sollten ein solches kostenfreies Konto eröffnen. Auch in den anderen städtischen KiTas gibt es schon viele digitale Elternkonten.

„Wir bitten noch einmal alle Familien, deren Kinder in einer städtischen KiTa betreut werden, sich ein digitales Elternkonto einzurichten. Bitte wenden Sie sich bei Fragen oder Schwierigkeiten an Ihre KiTa-Leitung oder an den Fachdienst Kinderbetreuung der Stadt Erlensee, Kathrin Smola-Peter, Tel. 06183 – 9151 508, ksmola-peter@erlensee.de2, heißt es abschließend in der Pressemitteilung.

Auf dem Foto: Fachdienstleiterin Sandra Wunder (rechts) und Kathrin Smola-Peter (Fachdienst Kinderbetreuung) überreichen der KiTa-Leiterin Jane Matzke als Dankeschön eine Urkunde und FAIRTRADE-Schokolade

Foto: Stadt Erlensee

Anzeige

VR Bank Main-Kinzig-Büdingen stockt Spendensumme auf: 14.512 Euro beim VR-VereinsVoting ausgeschüttet

Statt der ursprünglich geplanten 12.000 Euro, die an die Clubs der Region gehen sollten, spendete die Main-Kinzig und Oberhessen-Bank letztendlich eine viel höhere Summe. Beim VR-VereinsVoting konnten diesmal die Menschen rund um Herchenhain, Wippenbach, Eidengesäß oder Lohrhaupten – einmal quer durchs Geschäftsgebiet – entscheiden, welcher Bewerber mit einem einmaligen Zuschuss unterstützt wird.

Weiterlesen