Gassi-Geher schreit Nazi-Parolen

(pm/ea) – Anwohner der Akademiestraße in Hanau meldeten am Mittwochnachmittag einen Fußgänger, der Nazi-Parolen schrie, wie die Polizei am Donnerstag mitteilte.

Gegen 15.15 Uhr kam der etwa 1,80 Meter große und schlanke Mann, der mit einem weiß/braunen kniehohen Hund unterwegs war, aus Richtung Schule. Auf dem Fußweg in Richtung Hauptbahnhof schrie er dann „Heil Hitler“ und „Raus aus unserem Land“.

Die Fahndung nach dem Mann (graue kurze Haare und Dreitagebart), gegen den nun ein Strafverfahren wegen Verwenden von Kennzeichen verfassungswidriger Organisationen läuft, blieb erfolglos.

Weitere Hinweise werden unter der Kripo-Hotline 06181 100-123 erbeten.

Anzeige

Gemeinnützige BeneVit Stiftung wird zu Karin Pfister Stiftung umbenannt

Die gemeinnützige BeneVit Stiftung wird künftig den Namen Karin Pfister Stiftung tragen, teilt BeneVit Geschäftsführer und Stiftungsvorsitzender Kaspar Pfister mit. Die Umbenennung erfolgt zu Ehren seiner im Februar dieses Jahres völlig unerwartet verstorbenen Ehefrau.

Weiterlesen