Polizei sucht Zeugen zum Flugzeugabsturz in Gelnhausen

(pm/ea) – Bei dem Absturz eines Ultraleichtflugzeuges unweit des Flugplatzes Gelnhausen sind  – wie berichtet – am Dienstagnachmittag die zwei Insassen ums Leben gekommen. Bei den beiden Verstorbenen handelt es um einen 53 Jahre alten Mann aus Wächtersbach und einen 67-Jährigen aus Alzenau (Bayern).

Warum die Maschine verunglückte, ist bislang noch unklar. Nach ersten Erkenntnissen galten die beiden Männer als erfahrene Piloten. Der Absturz soll offenbar kurz nach dem Start auf dem besagten Flugplatz geschehen sein. Die Staatsanwaltschaft Hanau, die Bundesstelle für Flugunfalluntersuchung sowie beauftragte Gutachter haben die Ermittlungen zur Absturzursache bereits an der Unfallstelle aufgenommen.

Die Kriminalpolizei sucht nun insbesondere Zeugen, die Angaben zum Flugverlauf unmittelbar vor dem Absturz machen können, und bittet um Kontaktaufnahme unter der Rufnummer 06051 827-0.

 

 

Anzeige