Anonyme „NSU 2.0“- Drohschreiben: 53-jähriger Tatverdächtiger in Berlin festgenommen

(pm/fsm) – Im Rahmen der durch die Staatsanwaltschaft Frankfurt am Main wegen anonymer „NSU 2.0“- Drohschreiben zum Nachteil zahlreicher Personen des öffentlichen Lebens geführten Ermittlungen hat die Staatsanwaltschaft Frankfurt am Main mit Kräften des Hessischen Landeskriminalamtes am 3. Mai einen 53-jährigen erwerbslosen Mann deutscher Staatsangehörigkeit festgenommen.

Weiterlesen im Frankfurter Stadtmagazin

Anzeige

Haus Rosengarten feiert Frühlingsfest bei herrlichem Sonnenschein

Um 10 Uhr wurde das Fest mit einem Gottesdienst eröffnet,den Pfarrer Laukel abhielt. Im Anschluss wurden unsere Mütter mit einer Rose und einem Erdbeersekt überrascht. Um 11 Uhr war Bieranstich.

Weiterlesen