Straßenausbesserungsarbeiten in Erlensee sorgen für Unmut bei Anwohnern und Verkehrsteilnehmern

(ms/ea) – Die derzeit im gesamten Stadtgebiet von Erlensee durchgeführten Ausbesserungsarbeiten an den Straßen sorgen für Ärger. Steine des Anstoßes sind im wahrsten Sinne des Wortes die nach den Sanierungsbeiten aufgebrachten Kieselsteine. Die Stadtverwaltung verspricht jedoch kurzfristige Abhilfe.

„Die von Fahrzeugen aufgewirbelten Steine stellen eine erhebliche Gefahr für andere Verkehrsteilnehmer dar. Hinzu kommt, dass die Kieselsteine für Motorradfahrer ein erhebliches Unfallpotenzial aufweisen“, so die Hinweise von besorgten Bürgern.

Wie die Stadtverwaltung gegenüber Erlensee Aktuell berichtete, werden die Bedenken grundsätzlich geteilt. Daher werde parallel zu jeder Ausbesserungsmaßnahme auch ein Unternehmen beauftragt, welches im Anschluss die Straße mit einer Kehrmaschine reinigen soll. Eventuell habe es hier teilweise einen Zeitverzug gegeben, das Problem sollte jedoch kurzfristig behoben sein.

Anzeige

Kostenlose Corona-Schnelltests im Rathaus-Foyer gut angenommen

Jeden Montag bietet das Haus Rosengarten im Erlenseer Rathaus-Foyer von 10 Uhr bis 11.45 Uhr kostenlose Corona-Schnelltests für jeden an. Bereits am ersten Montag wurden die Tests gut angenommen.

Weiterlesen