Polizei kontrolliert mutmaßliche Autoposer im Hanauer Kinzigbogen

(pm/ea) – Beamte der Polizeistationen Hanau II und Großauheim haben am Mittwoch, kurz vor 20 Uhr, nach einem Hinweis, dass auf dem Parkplatz am „Kinzigbogen“
offensichtlich bei lauter Musik und mit quietschenden Reifen wieder Autorennen stattfinden würden, die Örtlichkeit angefahren und zirka 15 Fahrzeuge und gut 20 Personen kontrolliert.

Die Kontrollierten hatten sich auf dem Parkplatz getroffen, um augenscheinlich ihre liebgewonnenen „Karossen“ untereinander zu präsentieren. Ein illegales Autorennen wurde laut Angaben der Polizei nicht festgestellt.

Anzeige

Wir sind selbstverständlich für Sie da!

Unsere Praxis für Physiotherapie ist von den verordneten Schließungen selbstverständlich nicht betroffen. Wir stehen Ihnen wie gewohnt mit unserem kompletten Leistungsangebot zur Verfügung. Wir freuen uns auf Ihren Besuch! Ihr Team von „Physio im Rundhotel“.

Weiterlesen