Tötungsdelikt in Dudenhofen: Ehemann kommt in Untersuchungshaft

(pm/ea) – Nach dem Auffinden des Leichnams einer 28-Jährigen am Dienstagvormittag (wir berichteten) wurde der Ehemann vorläufig festgenommen, wie die Polizei berichtet.

Nach Feststellung des dringenden Tatverdachts wurde der 34-Jährige auf Antrag der Staatsanwaltschaft am Mittwochnachmittag zur richterlichen Vorführung gebracht. Es erging Untersuchungshaftbefehl wegen Verdachts des Totschlags und der Beschuldigte wurde in eine Justizvollzugsanstalt gebracht.

Die Ermittlungen der Staatsanwaltschaft und der Kriminalpolizei dauern an. Hinweise werden weiterhin unter der Rufnummer 069 8098-1234 erbeten.

Anzeige

Michael Müller informiert: „Wir haben in der Falken-Apotheke für Sie FFP2-Masken in ausreichender Menge zur Verfügung“

„Bei uns erhalten Sie Ihre zertifizierten FFP2-Masken, ob mit Bezugsschein oder ohne“, so Apotheker Michael Müller, der mit seinem Team dafür gesorgt hat, dass ausreichend Masken zur Verfügung stehen.

Weiterlesen