Präsidentinnenwechsel im Soroptimist International Club Hanau

(pm/ea) – Präsidentinnenwechsel im Soroptimist International Club Hanau: Die neue Präsidentin Susanne Viel, die Claudia Steinkrüger zum 1. Oktober ablöste, hat gemeinsam mit dem Vorstand viele Pläne und hofft, diese trotz der Pandemie umsetzen zu können, wie in einer Pressemitteilung berichtet wird.


Soroptimist International Deutschland (SID) legt den Schwerpunkt unter anderem auf Bildung und damit auch die Sicherstellung von wirtschaftlicher Unabhängigkeit sowie Verhinderung von Gewalt gegen Frauen und Mädchen. Dies soll mit vielen verschiedenen lokalen Aktionen unterstützt werden. Deshalb wird die erfolgreich angelaufene Vortrags- und Informationsreihe von Frauen für Frauen im Kulturforum Hanau fortgesetzt.

Der Club startet das Amtsjahr mit einer Weinwanderung in Hörstein zum Austausch von Wissen, Erfahrungen und Ideen. Es folgen diverse Aktivitäten zu den Orange Days. Neben einer Gemeinschaftsaktion mit den anderen Hanauer Damen-Serviceclubs am 25.11. wird es am 26.11. um 19:00 Uhr einen Vortrag mit Lawine e. V. in der Bibliothek des Forum Hanau geben: Thema: NEIN heißt NEIN! Sexuelle Gewalt: Tabu oder Alltag?

Zum Weihnachtsflohmarkt am 28.11. ab 10:00 Uhr Marktplatz/Ecke Kölnische Straße werden Geschenke und weihnachtliche Kleinigkeiten zugunsten der sozialen Clubarbeit angeboten.

Neben den kleineren Aktionen und Vorträgen stehen in diesem Amtsjahr auch die zentralen Feierlichkeiten zum hundertjährigen Bestehen von Soroptimist International an, welche am 25. und 26. September 2021 stattfinden.

Die scheidende Präsidentin, Claudia Steinkrüger, blickt auf ein Amtsjahr zurück, wie es in der 36-jährigen Clubgeschichte noch nicht dagewesen ist: Corona-bedingt mussten diverse schon fertig geplante Vorträge und Veranstaltungen wieder abgesagt werden, wie z. B. das Benefizkonzert mit Hanauer Künstlern oder die gemeinsame Vortragsveranstaltung mit den Hanauer Lionsclubs Brüder Grimm und Schloss Philippsruhe im Olof-Palme-Haus.

Dennoch konnten Spenden insgesamt 6.800 Euro an das Frauenhaus, die Lawine e.V., den Goethe Corona Fonds und an die Elisabeth-Schmitz-Schule übergeben werden. Der öffentliche Vortrag „Das Jugendamt kommt-zu früh oder zu spät“ fand regen Anklang, ebenso wie die Beiträge des Soroptimist Clubs an den Orange Days, den Tagen gegen Gewalt an Frauen.

In guter Tradition beteiligten sich die Soroptimistinnen auch im vergangenen Jahr an dem Weihnachtsmarktstand „Gemeinsam für Hanau“.

Auf dem Foto (v.l.): Der neue SI Vorstand: Birgit Semrau-Wösthoff, Jessica Hesse-Kadlec, Susanne Viel, Carla Kovac, Elisabeth Großmann-Troschke, Johanna Loewe

Foto: PM

Anzeige

Steinbacher Polymer informiert: Kommen Sie gesund durch die kalte Jahreszeit mit unseren DesinfEX-Produkten

Alle DesinfEX Produkte finden Sie auf http://facebook.com/steinbacherpolymer oder direkt bei uns: Steinbacher Polymer GmbH & Co. KG – Auf dem Hessel 10 – 63526 Erlensee

Weiterlesen