Beschädigte Fahrzeuge in John-F.-Kennedy-Straße: Unfallflüchtiger dank Zeugenangaben von Polizei ermittelt

(ms/ea) – Über das Wochenende sorgten  – wie berichtet – zwei durch einen Zusammenstoß erheblich beschädigte Fahrzeuge, die in der John-F.-Kennedy-Straße auf dem Bürgersteig und schräg an einer Hecke standen, für Aufsehen. Jetzt hat die Polizei den mutmaßlichen Verursacher und Unfallflüchtigen ermittelt.

Wie Stefanie Szigat, Polizeihauptkommissarin von der Unfallfluchtgruppe, gegenüber Erlensee Aktuell berichtete, konnte der Halter des BMW als mutmaßlicher Verursacher und Unfallflüchtiger ermittelt werden dank der guten Beschreibung und Angaben eines Zeugen, der damit maßgeblich zur Klärung des Falles beitragen konnte.

„Zeugenaussagen sind für unsere Arbeit extrem wichtig. Hinweise, die schnell bei der Polizei eingehen, führen oftmals – so wie in diesem Fall – zur Ermittlung eines Tatverdächtigen. Lieber eine Beobachtung mehr als gar nicht gemeldet, wir gehen allen Hinweisen nach“, so Polizeihauptkommissarin Stefanie Szigat abschließend.

 

Anzeige

Wir leben gerne in unserer Stadt – Mit Herz für Gerechtigkeit in Erlensee

Wohnen muss bezahlbar bleiben, deswegen fördern wir genossenschaftliche und generationenübergreifende, aber auch barrierefreie und behindertengerechte Wohnkonzepte.

Weiterlesen