Geschichtsverein Erlensee e. V. sucht Spender und Förderer für Fliegerhorstmuseum

(pm/ea) – Der Geschichtsverein Erlensee möchte auf dem Gebiet des ehemaligen Fliegerhorstes Langendiebach in der „Alten Wache“ (Wachgebäude am ehemaligen Haupteingang) ein Fliegerhorstmuseum (Ausstellung) einrichten.

Das Gebäude befindet sich im Besitz einer Privatperson. Der Geschichtsverein Erlensee ist nun auf der Suche nach Privatpersonen und Firmen, die sich als Spender und Förderer engagieren wollen, um die monatlichen Mietkosten bewältigen und dieses Projekt realisieren zu können.

Alle Aufgaben und Leistungen hinsichtlich der Errichtung dieses Museums und der Ausstellung werden seitens der Vereinsmitglieder durch Ehrenamt erbracht.

„Ich bitte Sie im Namen des Geschichtsvereins Erlensee um Ihre Mithilfe und würde unser Vorhaben auch gerne in einem persönlichen Gespräch vorstellen“, so der 1. Vorsitzende des Geschichtsvereins, Sören Wörner, Tel.: 06183-928705.

⇒http://www.geschichtsverein-erlensee.de

Foto: Markus Sommerfeld

Anzeige

11. Winterabend-Ausstellung im Kosmetik-Studio Birgit Dornheim-Lach am 30. Oktober

Zur 11. Winterabend-Ausstellung lädt Birgit Dornheim-Lach am 30. Oktober von 17:00 – 22:00 Uhr in ihr Kosmetik-Studio alle herzlich ein. Selbstverständlich findet die Ausstellung unter den aktuellen Hygienevorschriften statt. Bitte denken Sie daran, Ihren Mund-Nasen-Schutz mitzubringen.

Weiterlesen