FCE setzt Negativtrend bei 0:6 Heimniederlage gegen Mitaufsteiger SV Zeilsheim fort

(bm/ea) – Nach ganz passablen Anfangsminuten wurde der FCE wieder einmal kalt erwischt, als Raffael Grigorian in der 8. Minute einen unzureichend geklärten Ball von der Strafraumgrenze zum 0:1 einnetzte. In der Folge war sofort die Nervosität zurück und der Faden völlig verloren.

Die Gäste dominierten mit gutem Konterspiel und Tim Kuhl musste mehrfach vor völlig freistehenden Stürmern Kopf und Kragen riskieren, um einen höheren Rückstand zu verhindern. In der 22. Minute meldete sich der FCE dann auch einmal im Strafraum der Gäste an, als Marcel Mohn flankte und Sebastian Wagners Kopfball knapp übers Tor strich. In der 24. Minute scheiterte Sebastian Wagner am Gästekeeper Reining. In der 30. Minute brachte Nakos das Kunststück fertig, am leeren Tor vorbeizuschießen. In der 39. Minute spielten die Gäste einen mustergültigen Konter aus, den Carlos McCrary zum 0:2 abschloss. Tom Niegisch scheiterte in der 42. Minute am gut aufgelegten Gästekeeper. In der 44. Minute erzielte Carlos McCrary nach einem weiteren Konter das 0:3. Die herbe Schlappe unter der Woche gegen Walldorf wirkte noch deutlich nach. Das 0:3 war auch gleichzeitig der Pausenstand.

Im zweiten Spielabschnitt ein unverändertes Bild. Der FCE bemühte sich, aber die Gäste dominierten weiter nach Belieben und das auch recht erfolgreich. In der 55. Minute deutete der Referee zu allem Überfluss nach einem vermeintlichen Foulspiel auf den ominösen Punkt – Raffael Grigorian verwandelte sicher zum 0:4. Und das Scheibenschießen hatte leider noch kein Ende. In der 58. Minute war Anasthasios Nakos mit einem herrlichen Distanzschuss zum 0:5 erfolgreich. In Spielminute 62 erzielte der kurz zuvor eingewechselte Dario Stange gar das 0:6.

Danach plätscherte das Spiel vor sich hin, weil die Gäste merklich zurückschalteten. Der FCE mühte sich weiter redlich und hatte durch Pascal Hamann in der 85. und Alexander Schunck in der 87. Minute Chancen auf den Ehrentreffer, doch auch dieser blieb dem FCE verwehrt. Nun musste die Heilmann-Elf die zweite deftige Schlappe binnen weniger Tage einstecken. Die „jungen Wilden“ sind bis dato leider noch nicht in der Hessenliga angekommen. Auf das Trainerteam wartet nun noch viel, viel mehr Arbeit und der nächste Spieltag findet schon wieder am kommenden Mittwoch in Friedberg statt.

Auswechselungen:

38. Minute Luca Walke für Philipp Wörner
46. Minute Jona Spindler für Tom Niegisch
73. Minute Tim Zimpel für Nico Damm

Beste Spieler: FCE – geschlossene Mannschaftsleistung
SV Zeilsheim – geschlossene Mannschaftsleistung

In der Lotto-Hessenliga geht es mit den Spieltagen Schlag auf Schlag. Der 5te Spieltag führt den FCE bereits am kommenden Mittwoch, 23.09.2020 zum äußerst starken Gastgeber Türk Gücü Friedberg. Hier dürften die Trauben für den FCE auch sehr hoch hängen. Die Begegnung wird um 19:00 Uhr angepfiffen.

Bericht: Bernd Mohn

Fotos: Wolfgang Racek

Anzeige

BeneVit-Einrichtungen setzen auf neuen Antigen-Schnelltest

BeneVit Geschäftsführer Kaspar Pfister fordert bereits seit Monaten regelmäßige Tests für Bewohner und Mitarbeiter. „Die jetzige Teststrategie des Bundes ermöglicht dies nun. Endlich!“, sagt Geschäftsführer Pfister, der zusammen mit seinem Krisenteam auf dieser Grundlage auch eine neue BeneVit-Teststrategie erarbeitet hat.

Weiterlesen