Drei neue Corona-Fälle im Main-Kinzig-Kreis

(pm/ea) – Das Gesundheitsamt hat am Freitag drei neue Coronavirus-Fälle gemeldet. Die Infizierten wohnen in Hanau (2) und Erlensee.

Damit stieg die Gesamtzahl der Fälle seit Ausbreitung im März auf 1.269. Davon stuft das Gesundheitsamt 1.099 Personen als wieder genesen ein, 51 sind im Zusammenhang mit Covid-19 gestorben. Somit gibt es derzeit 119 „aktive“ Fälle. Stationär behandelt werden drei Patienten aus dem Main-Kinzig-Kreis.

Einer der neu gemeldeten Covid-Fälle ist Mitglied der Schulgemeinde der Kaufmännischen Schulen. Das „Team Schule“ des Gesundheitsamts steht im engen Austausch mit der Schulleitung und hat am Freitagmittag die Kontaktpersonen-Nachverfolgung aufgenommen.

Anzeige

Sparkasse Hanau spendet 5.000 Euro an Förderverein Palliative Patienten-Hilfe Hanau

Die Sparkasse Hanau hat dem Förderverein Palliative Patienten-Hilfe Hanau eine Spende von 5.000 Euro überreicht. Guido Braun, Vorstandsvorsitzender der Sparkasse Hanau, übergab den Scheck an die Vorsitzende des Fördervereins, Dr. Maria Haas-Weber.

Weiterlesen