„Raum für Jung und Alt“ – Degen informiert sich über Familienzentrum RoBBe

(pm/ea) – Barrierefrei und nutzbar für Jung und Alt. Das waren zwei der Anforderungen, die die Teilnehmer des Architektenwettbewerbs zum neuen Familienzentrum RoBBe (Rodenbacher Bildungs- und Begegnungsstätte) in ihren Planungen und Modellen umsetzen sollten.

Die Gewinner stehen nun fest und die Modelle waren im Rathaus öffentlich ausgestellt. SPD-Landtagsabgeordnete Christoph Degen nutzte diese Gelegenheit, sich die Arbeiten anzusehen und informierte sich bei Bürgermeister Klaus Schejna über die weiteren Schritte bis zur Umsetzung.

„Der geplante Neubau des Familienzentrums wird, neben einem zentralen teilbaren Gemeinschaftssaal mit Küchenbereich und Sanitär- und Lagerräumen, Platz für unterschiedliche Vereine, Beratungsstellen und den Seniorentreff bieten“, so Schejna. Ergänzend werden Erweiterungsflächen für das Rathaus und Wohneinheiten für Hausmeister oder Verwalter des Familienzentrums berücksichtigt. „Die neue Kindertagesstätte mit rund 170 Betreuungsplätzen soll sieben Gruppenräume auf zwei Geschossen erhalten. Zudem sind verschiedene Funktionsräume geplant.“

Insgesamt 17 Büros aus ganz Deutschland beteiligten sich an dem Wettbewerb. Zwei erste Preise wurden vergeben. Einen belegten das Büro mvm + starke architekten PartGmbB aus Köln in Zusammenarbeit mit der club L94 Landschaftsarchitekten GmbH, ebenfalls aus Köln, den anderen die Just/Burgeff Architekten GmbH aus Frankfurt am Main in Kooperation mit freiraumX Partnerschaft Grothe & Fischer, Frankfurt.

Beide Büros dürfen jetzt nochmals nacharbeiten. Eine Entscheidung welches Büro den Auftrag erhält, soll aufgrund von weiteren Vergabekriterien noch dieses Jahr erfolgen.

„Es ist ein tolles, von Weitsicht getragenes Vorhaben, ein generationsübergreifendes Angebot zu schaffen, in dem verschiedene Kursangeboten für Jung und Alt veranstaltet werden können. Auch dass es Räumlichkeiten für kulturelle Veranstaltungen und Integrationstreffen geben soll zeigt, dass hier ein soziales Miteinander gelebt werden soll“, so Degen.

 

Auf dem Foto: Klaus Schejna (links) und Christoph Degen halten die Siegermodelle in den Händen

Foto: PM

Anzeige

Neuer Partner von Erlensee Aktuell: Praxis für Physiotherapie Petra Ziegler

Über 30 Jahre waren wir die kompetente Anlaufstelle für physiotherapeutische Behandlungen im Altenzentrum Rodenbach. Seit 01.07.2020 empfangen wir Sie gerne in unseren neuen Behandlungsräumen im Erlenseer Rundhotel.

Weiterlesen