Selbolder „Babbel“-Lauftreff

(pm/ea) – „Man muss ja mal miteinander reden, damit die Seele nicht auf der Strecke bleibt“. Diesen Satz hat sich der Seniorenbeirat der Stadt Langenselbold schon während des Lockdowns zu Herzen genommen und für die Seniorinnen und Senioren ein Babbel-Telefon eingerichtet. Während am Telefon weiter „gebabbelt“ wird, haben sich die fleißigen Aktiven des Seniorenbeirates etwas Neues ausgedacht.

Ab Mittwoch, 19. August, wird vierzehntägig gewalkt und gebabbelt. Sich bewegen und dabei austauschen, vielleicht neue Laufpartner finden, einfach mal schwätzen, das sind die Intentionen des „Babbel“ Lauftreffs. Jeweils zwei Betreuerinnen leiten die Tour an, erinnern an die Abstandsregeln und achten darauf, dass alle gut mitkommen.

Die Mitglieder des Seniorenbeirates freuen sich auf alle „Babbel-Lauffreudigen“. Treffpunkt ist der Parkplatz am Friedhof „Rödelberg“. Von dort aus geht es ca. eine Stunde lang in moderatem Tempo durch den Wald. Zunächst stehen zwei Termine fest: jeweils Mittwoch, der 19. August und 02. September, geht es um 9:00 Uhr los.

Um Anmeldung bis spätestens einen Tag vorher wird gebeten: Seniorenberatung der Stadt Langenselbold, Telefon: 06184 802 36 oder E-Mail: c.stuttmann@langenselbold.de

Auf dem Foto: Die Aktiven des Langenselbolder Seniorenbeirates beim Streckentest mit Storchenfreuden (im Hintergrund)

Foto: PM

Anzeige

Neuer Partner von Erlensee Aktuell: Praxis für Physiotherapie Petra Ziegler

Über 30 Jahre waren wir die kompetente Anlaufstelle für physiotherapeutische Behandlungen im Altenzentrum Rodenbach. Seit 01.07.2020 empfangen wir Sie gerne in unseren neuen Behandlungsräumen im Erlenseer Rundhotel.

Weiterlesen