Motorradfahrer bei Unfall schwer verletzt – Zwei Hubschrauber im Einsatz

(ms/ea) – Ein 51-jähriger Motorradfahrer aus Ranstadt erlitt bei einem Unfall am Dienstagabend gegen 18.10 Uhr an der Ausfahrt der A 45 nach Erlensee schwere Verletzungen und musste mit dem Rettungshubschrauber in eine Klinik geflogen werden.

Wie ein Polizeisprecher gegenüber Erlensee Aktuell berichtete, überholte der Motorradfahrer kurz vor der Abfahrt nach Erlensee noch einen aus Richtung Gießen fahrenden PKW und verunfallte anschließend in der Abfahrt nach Erlensee. Nach einer Reanimation wurde er in eine Klinik geflogen.

Ebenfalls im Einsatz war der Polizeihubschrauber, da Luftaufnahmen von der Unfallstelle angefertigt wurden.

Anzeige