Einsatzreicher Freitagabend für die Feuerwehr Rodenbach

(pm/ea) – Am Freitagabend wurden die Einsatzkräfte der Feuerwehr Rodenbach zu insgesamt drei Einsätzen alarmiert.


Wie die Feuerwehr in einer Pressemitteilung informiert, musste zunächst um 18 Uhr für den Rettungsdienst Zugang zu einer Wohnung In der Gartel geschaffen werden, da sich dahinter ein medizinischer Notfall befand. Der Zugang wurde gewaltsam geschaffen und die Person an den Rettungsdienst übergeben.

Gegen 20.20 Uhr wurde die Feuerwehr Rodenbach zusammen mit der Drehleiterkomponente aus Langenselbold zu einem ausgelösten Heimrauchmelder in die Leipziger Straße alarmiert. Nachdem sich gewaltfrei Zugang zur Wohnung verschafft wurde, stellte sich heraus, dass eine defekte Heißwasserleitung für starken Wasser- und Wasserdampfaustritt sorgte. Mit zwei Industriesaugern wurde das ausgetretene Wasser im Anschluss aus der Wohnung und den Kellerräumen entfernt.

Während der Aufräumarbeiten im Gerätehaus wurden die Einsatzkräfte telefonisch von der Leitstelle als Voraushelfer zu einem medizinischen Notfall in die Feldbergstraße entsandt. Vor Ort wurde eine bewusstlose Patientin bis zum Eintreffen des Rettungsdienstes erstversorgt. Danach wurde der Transport der Patientin in den Rettungswagen durch Tragehilfe unterstützt.

Foto: Feuerwehr Rodenbach

Anzeige

Falken-Apotheke erweitert Hygienekonzept mit transparenten Trennwänden

Transparente Kunststofftrennwände in der Falken-Apotheke erweitern das Hygienekonzept und ermöglichen, dass sich mehr Kunden gleichzeitig in der Apotheke aufhalten können. Apotheker Michael Müller freut sich, dass sich damit gerade in der beginnenden kalten Jahreszeit unnötige Wartezeiten draußen vermeiden lassen.

Weiterlesen