Sommermusikkurse im Selbolder Schloss

(pm/ea) – Die Sommermusikkurse der Familien- und Jugendförderung der Stadt Langenselbold in Kooperation mit den Musikdozenten finden auch dieses Jahr wieder statt. Trotz der Einschränkungen kann auch in diesem Sommer im Langenselbolder Schloss musiziert werden.

Die großzügigen Räume sind ideal, um die Abstandsregeln sicher einzuhalten. Vom 10. – 15. August 2020, in der letzten Woche der Sommerferien, dreht sich alles wieder rund ums Thema Musik: Wie auch im letzten Jahr steht das Musizieren auf dem Klavier (Karin Heidrich, Barbara Funke), der Violine (Barbara Funke) und Gitarre (Michael Hampel) auf dem Programm.
Neu dazu kommen in diesem Jahr Ulrike Schwabe und Mark Collazo, welche Gesang und Percussion unterrichten.

Angesprochen sind Musikbegeisterte jeder Altersstufe – auch Seniorinnen und Senioren sind herzlich willkommen. Erfahrene Musikdozent*innen bieten im täglichen Unterricht die Möglichkeit, ein neues Instrument auszuprobieren, den Wiedereinstieg zu wagen, zu dem regulären Unterricht neue Impulse zu bekommen oder als Duo, Trio etc. eine Woche lang gemeinsam ein Werk einzustudieren.

Zusätzlich zum offiziellen Prospekt ist auch Online-Flötenunterricht bei Ute-Gabriela Schneppat möglich, die schon aus den Vorjahren als Dozentin bekannt ist. Mark Collazo wird an zwei Tagen einen Workshop mit Conga, Cajon und Co halten.

Wer lieber mit anderen zusammen singt, ist im Kurs von Ulrike Schwabe bestens aufgehoben.

Wer eine neue Spieltechnik auf der Gitarre erlernen möchte, für den ist der Workshop von Michael Hampel genau richtig.

Instrumente müssen nicht unbedingt mitgebracht werden, sie stehen vor Ort bereit. In diesem Jahr wird auf Wunsch oder im Falle einer plötzlichen Erkrankung auch Online-Unterricht angeboten.

Die Teilnahmegebühr für eine Woche Einzelunterricht beträgt 70 € für Schülerinnen und Schüler sowie 100 € für Erwachsene. Darin enthalten sind 5 mal 45 Minuten Einzelunterricht mit Terminen nach Absprache. Die Gebühren je Workshop betragen 45€. Ermäßigungen für Kinder aus Familien mit geringerem Einkommen sind möglich.

Anmeldung für Kammermusikensembles ist bei allen Dozenten möglich. Leihinstrumente für den Unterricht können beantragt werden.

Anmeldeschluss ist der 30. Juli 2019. Das Anmeldeformular gibt es im Bürgerbüro der Stadt Langenselbold. Eine Anmeldung per E-Mail an jufoe@langenselbold.de ist möglich. Infotelefon: 06184 802 59.

⇒www.jufoela.de

Anzeige

Neuer Partner von Erlensee Aktuell: Elektrotechnik Hüfner

Elektromeister Jens Hüfner: Ihr kompetenter Partner vor Ort. Ob komplette Elektroinstallation in Neu- und Altbauten, Installation von Netzwerken oder Sat-Anlagen, ob Groß- oder Kleinaufträge: Ich stehe Ihnen mit meinem Team gern zur Verfügung.

Weiterlesen