Schwierige Zeiten – Neue Herausforderungen, auch in der Selbolder Kita Rödelberg

(pm/ea) – Auch die Kinder, Eltern und Erzieherinnen in der Kita Rödelberg in Langenselbold haben sich in den letzten Wochen der neuen Situation des eingeschränkten Betriebes in der Corona- Krise gestellt. Mit wenig Personal und Kindern gab es viel zu tun und so manche Erkenntnisse, wie in einer Pressemitteilung berichtet wird.

So konnten Kinder feststellen, dass man mit „denen“ aus der anderen Gruppe durchaus auch was anfangen kann und Erzieher, dass ein leiser Kindergarten auf die Dauer auch nicht das Gelbe vom Ei ist.

Nichts desto trotz gab es einiges zu tun. Es wurden Briefe geschrieben, Vorschulkinder mit „Home-Office-Aufgaben“ versorgt, Schultüten- Bastelsets verteilt, Gruppenräume renoviert, Kartoffeln in Hochbeete gesteckt, Außengelände aufgehübscht und vieles mehr.

Alle sind gespannt, was diese Zeit noch mit sich bringt. Bisher haben alle Kinder und Eltern dies mit Bravour und Verständnis gemeistert – Auch dafür sei gedankt! Mit dieser Unterstützung sieht das Team der Kita Rödelberg positiv in die kommende, ungewisse Zeit.

Foto: PM

Wer ausschließlich Berichte und Meldungen aus Langenselbold lesen will, kommt mit langenselbold-aktuell.de direkt zur Langenselbolder Regionalseite von Erlensee Aktuell

Anzeige

99 Luftballons stiegen zum Lied von Nena in den Himmel – Wilhelmine Fischer feiert im Haus Rosengarten 99. Geburtstag

Wegen der Corona-Einschränkungen keine herkömmliche aber dennoch unvergessliche Geburtstagsparty für Wilhelmine Fischer, die zu ihrem 99. im Haus Rosengarten überrascht wurde: Unter dem Song von Nena stiegen 99 Luftballons in den Himmel. Auf dem Weg hinter dem Haus waren in großem Abstand auch ihre Angehörigen versammelt und applaudierten dem Geburtstagskind.

Weiterlesen