„One Billion Rising“ am Freitag auf dem Hanauer Marktplatz

(pm/ea) – Hunderte von Menschen werden sich am Freitag, 14. Februar 2020, um 16 Uhr auf dem Hanauer Marktplatz versammeln, um gemeinsam zu tanzen, und sich damit – im Rahmen des Aktionstags „One Billion Rising“ – dem weltweiten Protest gegen Gewalt an Mädchen und Frauen an diesem Tag anschließen.

Wie schon in den vergangenen Jahren, reiht sich auch die Brüder-Grimm-Stadt in den internationalen Reigen der aktiven Städte ein, die bei One Billion Rising mitmachen und Flagge zeigen. Schirmherr und Oberbürgermeister Claus Kaminsky und die Frauenbeauftragte und Organisatorin Monika Kühn-Bousonville hofft er auf eine rege Beteiligung und viel Unterstützung in Hanau: „Alle Menschen aus Hanau und der Region sind eingeladen, sich an dieser weltweiten Aktion zu beteiligen und gemeinsam gegen Gewalt an Frauen und für ein gerechtes und respektvolles Miteinander einzutreten.“

One Billion Rising soll Aufmerksamkeit auf das Problem von häuslicher Gewalt lenken und ein Signal an Betroffene setzen, dass sie nicht allein sind und auf dem Weg aus der Gewalt Hilfe und Unterstützung finden können. Getanzt wird zu „Break the Chain“, der Hymne der Aktion. Wer sich noch vorbereiten möchte, findet Musik und Schrittfolge auf Youtube auf dem Kanal der Tanzschule Berné.

Die Idee des „One Billion Rising“ als unübersehbares Zeichen für ein Ende der Gewalt gegen Frauen und Mädchen und für Gleichstellung geht auf die New Yorker Künstlerin und Feministin Eve Ensler zurück, die im September 2012 erstmals dazu aufgerufen hatte. Weltweit sollen eine Milliarde Frauen auf die Straße gehen, um gemeinsam öffentlich zu tanzen und Solidarität zu demonstrieren.

Anzeige

AbiChallenge 2020: Paul-Gerhardt-Schule gewinnt Facebook-Aktion der Sparkasse Hanau

Seit 2012 beteiligen sich die Abiturjahrgänge im Geschäftsgebiet der Sparkasse Hanau an der Aktion „AbiChallenge“. Bei der neunten Auflage konnten sich die Abiturienten der Paul-Gerhardt-Schule (PGS) aus Hanau-Wolfgang einen Zuschuss zur Abi-Feier in Höhe von 2.000 Euro sichern.

Weiterlesen