16. Hanauer Berufsmesse am 29. Februar im Congress Park Hanau

(pm/ea) – Die 16. Hanauer Berufsmesse bietet am Samstag, 29. Februar, im Congress Park Hanau einen rundum gelungenen Überblick über die Vielfalt der beruflichen Ausbildungswege – bis hin zu den dualen Studiengängen. Die Berufsmesse öffnet ihre Pforten um 9.00 Uhr, sie endet um 16.00 Uhr.

Ob Ausbildung in Betrieb und Berufsschule oder andere Ausbildungschancen: Junge Menschen, die mit absehbarem Ende ihrer Schulzeit am Beginn ihres Berufslebens stehen, können sich an über 80 Messeständen sach- und fachgerecht informieren. Am besten gelingt dies im Beisein ihrer Eltern.

Über 170 Ausbildungsberufe lassen sich im Main-Kinzig-Kreis erlernen. Das riesige Spektrum reicht von technischen Ausbildungen in Industrie und Handwerk über die kaufmännischen Berufe in Industrie, Handel und Dienstleistungsgewerbe bis hin zum Karriereeinstieg im Bankwesen. Auch viele öffentliche Einrichtungen bilden junge Menschen so gut aus, dass ihr Berufseinstieg nach dem Schulabschluss erfolgreich gelingen kann.

Die jungen Erwachsenen und ihre Eltern erhalten nicht nur an den Messeständen jede Menge Fachinformationen. Zum Rahmenprogramm gehört unter anderem der internet-gestützte „Beruf-O-Mat“ als Einstiegshilfe in geeignete Berufe. In den „Azubi-Talks“ berichten Auszubildende verschiedener Branchen über ihre Erfahrungen. Statt von Stand zu Stand zu gehen, können die jungen Messebesucher auf diese Weise von den Auszubildenden in Echtzeit und vor allem frisch und frech erfahren, was beim Einstieg in das Berufsleben wichtig ist und wo möglicherweise Fallstricke lauern. Das Rahmenprogramm runden Informationsvorträge und -Beratungen für Eltern sowie Bewerbermappen-Checks ab.

Nicht nur die Aussteller freuen sich über regen Besucherandrang. Gleiches gilt auch für die Initiatoren, die Agentur für Arbeit, die Kreishandwerkerschaft Hanau und die Handwerkskammer Wiesbaden, die Industrie- und Handelskammer (IHK) Hanau-Gelnhausen-Schlüchtern, die Stadt Hanau sowie die Unternehmen Aldi Süd, engelbert strauss, evonik und Sparkasse Hanau.

Weitere Informationen stehen online unter www.berufsmesse.de

Anzeige

Falken-Apotheke erweitert Hygienekonzept mit transparenten Trennwänden

Transparente Kunststofftrennwände in der Falken-Apotheke erweitern das Hygienekonzept und ermöglichen, dass sich mehr Kunden gleichzeitig in der Apotheke aufhalten können. Apotheker Michael Müller freut sich, dass sich damit gerade in der beginnenden kalten Jahreszeit unnötige Wartezeiten draußen vermeiden lassen.

Weiterlesen