„Schöneck christbaumfrei“ – Danke Jugendfeuerwehr!

(pm/ea) – Zum Dreikönigsfest hatten sie ausgedient, die Schmuckstücke der Weihnachtszeit und fanden sich flächendeckend zum Abholtermin an den Straßenrändern wieder: die Tannenbäume. Traditionsgemäß trugen die Jugendfeuerwehren der drei Schönecker Ortsteile die Verantwortung dafür, dass Schöneck wieder „weihnachtsbaumfrei“ wurde.


Die Transportkapazität stellten die einheimischen Landwirte mit ihren Fahrzeugen, die Handarbeit, das Sammeln, Verladen und Zerkleinern mittels Shredder, übernahmen die Angehörigen der Einsatzabteilungen.

Die Kinder und Jugendlichen zeigten sich mit Sammeldosen ausgerüstet, und baten die Anwohner um eine finanzielle Unterstützung für ihre Jugendarbeit. Mit Erfolg: die Behältnisse waren durchweg prall gefüllt.

So viel Einsatz macht hungrig: Gemeindebrandinspektor Thomas Walter selbst zündelte ungewohnt am Grill und produzierte leckere Hamburger in großen Mengen am Büdesheimer Gerätehaus. Gemeindejugendwart Julian Drischel nutzte die relative Stille während der Nahrungsaufnahme, um sich bei allen beteiligten, hoch motivierten Helfern und bei der spendenbereiten Bevölkerung zu bedanken.

Fotos: PM

Anzeige

Haus Rosengarten feierte Sommerfest

Am Sonntag wurde im Haus Rosengarten das traditionelle Sommerfest gefeiert. Musikalisch begleitet wurde das Fest von Big T, der Eröffnungsgottesdienst wurde von Pfarrer Andreas Weitzel gehalten. Es gab ein Salatbüffet und natürlich leckere Köstlichkeiten vom Grill.

Weiterlesen