Praktikumsplätze für künftige Fachoberschüler im Schuljahr 2020/21 – Bewerbungsfrist endet Ende Februar

(pm/ea) – Die Stadt Hanau bietet im Schuljahr 2020/2021 wieder Praktikumsplätze für künftige Fachoberschüler und -innen in verschiedenen Fachrichtungen und Einsatzbereichen an.

Das gilt für Wirtschaft und Verwaltung (Assistenzbereiche, Schulsekretariate), Sozialwesen (Kindertagesstätten), Internet und Intranet(Öffentlichkeitsarbeit) sowie Chemie und Physik (Labor der Kläranlage).

Das Praktikum beginnt am 1. August 2020 und endet vor Beginn der Sommerferien 2021. An drei Tagen in der Woche sind die Schülerinnen und Schüler im Betrieb. Dort können sie in jeweils für den gewählten Beruf typischen Arbeitsabläufen mitarbeiten und dabei vielfältige Arbeitsmethoden kennen lernen und erproben. Sie erhalten ein monatliches Taschengeld von 50 Euro.

Bewerbungen von Fachoberschülern nimmt die Stadt Hanau bis zum 29. Februar an per E-Mail unter ausbildung-praktikum@hanau.de. Auf der städtischen Homepage www.ausbildung.hanau.de sind aktuelle Hinweise zum Bewerbungsverfahren, den einzureichenden Unterlagen und andere wissenswerte Tipps zu finden.

Anzeige