In die Büsche gefahren

(pm/ea) – Lediglich Sachschaden entstand bei einem Unfall am Montag gegen 11.20 Uhr auf dem Parkplatz eines Verbrauchermarktes in der Bruchköbeler Römerstraße. Offenbar hatte der Fahrer eines Mercedes Gas und Bremse verwechselt und war mit seinem Fahrzeug in den Grünstreifen neben dem Parkplatz gefahren, wie die Feuerwehr Bruchköbel berichtet.

Das Fahrzeug blieb in den Büschen stecken, durch die Hecken und einen Laternenpfahl konnten die Insassen jedoch nicht mehr aussteigen. Versuche, das Fahrzeug zurück auf den Parkplatz zu schieben, schlugen fehl. Die Polizei rief daher die Feuerwehr zur Hilfe, die den Mercedes mit einem Löschfahrzeug wieder aus dem Gebüsch zog.

Beide Insassen blieben unverletzt und kamen mit dem Schrecken davon.

Foto: Thoran/FF Stadt Bruchköbel – Innenstadt

⇒Weiteres aus Bruchköbel im Regionalteil von Erlensee Aktuell oder direkt unter www.bruchkoebel-aktuell.de

Anzeige

Weinstuben am Fallbach: Nur noch bis Weihnachten Gänsebraten von der Deutschen Bauerngans

Auf Vorbestellung bieten wir Ihnen Gänsebraten von der Deutschen Bauerngans an.

Weiterlesen