100 statt 50

(pm/ea) – Ein Fahrverbot erwartet nach Angaben der Polizei einen Autofahrer, der am Mittwochvormittag mit über 100 Stundenkilometern auf der Aschaffenburger Straße in Hanau unterwegs war und in eine Polizeikontrolle geriet.

Zwischen 9.30 und 12.20 Uhr überprüften die Beamten die Einhaltung des Tempolimits 50. Daran hielten sich allerdings 116 Fahrerinnen und Fahrer nicht, wobei der Großteil mit einer Verwarnung davonkam.

⇒Weiteres aus Hanau im Regionalteil von Erlensee Aktuell oder direkt unter www.hanau-aktuell.com

Anzeige

VereinsVoting der VR Bank Main-Kinzig-Büdingen: Bis zum 15. Juni abstimmen und regionale Vereine unterstützen

Die VR Bank Main-Kinzig-Büdingen vergibt bei ihrem VR-VereinsVoting Spendengelder in Höhe von bis zu 12.000 Euro an gemeinnützige Vereine und Institutionen aus ihrem Geschäftsgebiet. Bis zum 15. Juni 2020 lässt die Genossenschaftsbank Internetnutzer darüber abstimmen, welche Vereine eine Spende erhalten sollen.

Weiterlesen