Ringerjugend unterwegs

(pm/ea) – Auf dem größten Turnier in der Region in Kleinostheim mit 334 auch internationalen Teilnehmern aus Reims und Helsinki starteten die Brüder Katsumata für die RWG Hanau Erlensee.

Abdullah in der E Jugend bis 34 kg und Abdusalam in der C Jugend bis 46 kg.

Abdusalam besiegte im Ersten Kampf seinen Gegner aus Reims (F) nach einer Führung mit 11:0 Punkten noch auf Schulter. Den Zweiten und Dritten Kampf verlor er auf Schulter gegen M. Wagin aus Seeheim und D. Kosumov aus Fulda. Im vierten und letzten Kampf siegte er nach 4 Minuten Kampfzeit gegen L.Mutz aus Lübtheen souverän mit 14:0 Punkten. Belegte Platz 5 bei 10 Teilnehmern.

Abdullah verlor seine Kämpfe gegen Sayfullah Dapaev aus Reims (Frankreich) hatte aber auch gegen den technisch besseren Gegner keine Chance.

Am Sonntag den 23.11. starteten Ronja Berndt und Luca Weny in Waltershausen auf einem Turnier. Ronja kämpfte bei den weiblichen Schülern in der Gewichtsklasse 34 Kg. Sie machte mit ihren Gegnerinnen kurzen Prozess und besiegte alle drei nach einem Standgriff in die gefährliche Lage sofort auf Schulter. Starke Leistung Platz 1.

Luca Weny (E Jugend 29 kg) belegte am Ende den 5. Platz von 11 Teilnehmern. Auch Luca lieferte eine starke Leistung ab. Er siegte im ersten Kampf mit 24:4 Punkten technisch überlegen, im 2. Kampf siegte er nach einer 14:0 Punkte Führung noch auf Schulter. Den Dritten Kampf verlor er auf Schulter. Im Kampf um den 5. Platz besiegte er Adrian Kai Jahnke aus Sömmerda auf Schulter und wurde Fünfter.

Fotos: PM

⇒Weitere Berichte von den Ringern im Erlensee Aktuell-Vereinsteil

Anzeige