Leserbrief: „Verhindern, dass Neuberg zur Schuldentilgung der Stadt Erlensee beiträgt“

Bernd Hackel ruft in seinem Leserbrief alle Neuberger dazu auf, unbedingt vom Wahlrecht Gebrauch zu machen: „Gemeinsam sollten wir verhindern, dass die Gemeinde Neuberg vornehmlich zur Schuldentilgung der Stadt Erlensee beiträgt.“

2 Jahre ist es her. Bereits am 25. Oktober 2017 hatte ich auf dieser Seite die Bürgerinitiative „Neuberger für Neuberg“ mit ihrer Ansinnung, eine offene Diskussion zu führen, als den richtigen Schritt bezeichnet.

Wo stehen wir heute ?

Die Podiumsdiskussion vom 1. Nov. 2019 hat für mich, nachdem ich fast alle Veranstaltungen zu diesem Thema in den letzten 2 Jahren besucht hatte, noch einmal mehr überzeugt, dass eine Fusion auf keinen Fall die Lösung sei kann, schon lange nicht für Neuberg. Diese letzte Podiumsdiskussion war für mich so etwas wie das misslungene Schlusswort der SPD zu der „Vision“ beider Planenden.

Sind die Gewerbesteuer der Großbetriebe in Erlensee eine auf Zeit sichere Einnahme, in Anbetracht der schon heute sichtbaren Einschränkungen der Konjunktur?

Ist die Senkung der Grundsteuer ein Geschenk oder eher eine Farce, in Anbetracht der kommenden Änderungen innerhalb der Bundesgesetzgebung?

Was bringt uns ein Stadtbus im Vergleich zu einem System „Sammeltaxi“ resp. Neuverhandlungen mit dem ÖPNV?

Diese Fragestellungen könnten weiter gehen. Der ganze Ansatz dieser „Vision“ der beiden Verwaltungsschefs war für mich eher eine Kaffeesatzlesung als wirklich durchdacht.

Wer wollte denn hier zu wem ?

Braucht Neuberg Erlensee? Wenn Ja, Wofür ?

Oder ist es eher anders herum.

Wir alle haben die berühmte Kristallkugel nicht vor uns, aber es gibt Meinungen darüber, ob die Gespräche /Studie wirklich ergebnisoffen (IKZ, GVV, Fusion) geführt wurden.

Was hat hier die Neuberger Lenkungsgruppe bewirkt? Lenken ist Richtung vorgebend.

Wenn dann wenigstens die Lenkungsgruppen etwas neutraler zusammengestellt worden wären, als aus offensichtlich nur SPD Mitgliedern, zumindest für Neuberg. Man hätte ja auch einmal die Gemeindevertreter fragen können! Dann hätte das alles etwas anders ausgesehen.

Persönlich bitte ich alle zur Wahl aufgeforderten Neuberger Bürger, am kommenden Sonntag unbedingt von ihrem Wahlrecht Gebrauch und ihr „Kreuz“ zu machen. Gemeinsam sollten wir verhindern, dass die Gemeinde Neuberg vornehmlich zur Schuldentilgung der Stadt Erlensee beiträgt.

Bernd Hackel
Neuberg

Leserbriefe können an redaktion@erlensee-aktuell.de zur Veröffentlichung gesendet werden. Sie geben allein die Meinung der Verfasser wieder, die ebenfalls darüber entscheiden, ob diese auch auf der Facebookseite von Erlensee Aktuell veröffentlicht werden sollen. Anonyme Zusendungen sind von einer Veröffentlichung ausgeschlossen.

Anzeige

NEU in Erlensee!! betterYOU Outdoor Fitness Crosstraining!!

Start: 19.08.2020 – Jeden Mittwoch, 19:00-20:00 Uhr – Jeden Sonntag, 10:00-11:00 Uhr – Treffpunkt Bolzplatz, Konrad-Adenauer-Straße. Kosten 4 € pro Kurs. Keine Voranmeldung und keine Vertragsbindung. Einfach zum Treffpunkt kommen und mit qualifizierten Trainern in der Gruppe trainieren. Unser Crosstraining ist für alle Fitnesslevel geeignet. Einsteiger und trainierte Sportler können gemeinsam trainieren.

Weiterlesen