Rehbein-Handball-Youngsters sichern sich Turniersieg beim Kreisentscheid

(pm/ea) – Die jüngsten Handballer der Karl-Rehbein-Schule Hanau (KRS) lösten nunmehr im Rahmen des Schulwettbewerbs „Jugend trainiert für Olympia“ das Ticket für die nächste Runde.

Die Rehbeiner konnten die erste Partie gegen das Team aus Freigericht (Kopernikusschule) trotz Startschwierigkeiten mit vier Toren für sich entscheiden. Auch im Spiel gegen das Grimmelshausen-Gymnasium aus Gelnhausen dominierten die Handballer der KRS (12:15).

Im letzten Spiel gegen die Mannschaft der Kreisrealschule in Gelnhausen zeigten sich die Youngsters souverän, sodass es zum Schlusspfiff 21:27 stand.

Damit sicherten sich die Rehbeiner ungeschlagen den Turniersieg des Tages und qualifizieren sich erfolgreich für den am 12. Februar 2020 stattfindenden Regionalentscheid in Gelnhausen.

Erfreulicherweise verewigten sich alle Teammitglieder im Laufe des Turniers in der Torschützenliste. Für die KRS spielten Finn Nastaly, Paul Weide, Jonas Dietz, Julen Ramos Sanchez, Vincent Hardt, Mathis Glück, Lennon Schildknecht, Ole Klusak, Dylan Jäger und Collin Schildknecht.

Foto: PM

⇒www.hanau-aktuell.com

Anzeige

Challenge bei der BeneVit-Gruppe: Haus Rosengarten nimmt Herausforderung an und dreht Musikvideo

Das Haus Rosengarten hat die Herausforderung angenommen und zusammen mit den Bewohnern ein Musikvideo gedreht. 26 BeneVit-Musikvideos sind das Ziel der Chellenge!

Weiterlesen