„Gemeinsam für Kindertagespflege!“ – Kindertagespflegepersonen gründen neue BvK-Regionalgruppe „RG Main-Kinzig-Kreis und Umland“

(pm/ea) – Seit kurzem gibt es im Main-Kinzig-Kreis eine Regionalgruppe der Bundesvereinigung für Kindertagespflegepersonen (BvK) e.V.


Die BvK e.V. ist eine unabhängige Organisation, die sich für bessere Arbeitsbedingungen und die Schaffung eines anerkannten Berufsbildes engagiert. Sie wurde 2009 von Kindertagespflegepersonen für Kindertagespflegepersonen gegründet, arbeitet von der Basis aus und ist direkt an die praktische berufliche Arbeit der Kindertagespflegepersonen gekoppelt.

Kindertagespflegepersonen sind in der Regel selbständig tätig und werden vom örtlichen Jugendamt geprüft und in ihrer Arbeit gefördert. Um die Interessen der Tagesmütter und -väter vor Ort in der Öffentlichkeit sowie gegenüber Verwaltung und Politik zu vertreten, gründeten 15 Kindertagespflegepersonen am 23. August die „RG Main-Kinzig-Kreis und Umland“.

Die Regionalgruppe wendet sich dabei an alle Kindertagespflegepersonen aus dem Main-Kinzig-Kreis, der Stadt Hanau und Umland.

Ziele der RG sind die Interessenvertretung der Tagespflegepersonen gegenüber Kreispolitik und -verwaltung, die Vernetzung vor Ort, der gegenseitige lokale Informationsaustausch sowie die Beratung und Unterstützung der RG-Mitglieder in allen Fragen des Arbeitsalltags.

Am Montag, den 21.10.2019 um 19:00 Uhr findet das 1. Regionalgruppentreffen im Foyer der Klosterberghalle in Langenselbold statt. Dieses wird als öffentliche Infoveranstaltung gestaltet, zu dem alle interessierten Kindertagespflegepersonen, Fachdienste, Multiplikatoren und alle anderen Interessierten aus dem Main-Kinzig-Kreis und dem nahen Umland herzlich eingeladen sind. Um Anmeldung bei den RG-Gruppensprechern wird gebeten.

Andrea Kessler (1. RG-Sprecherin) und Alexandra Breuer (2. RG-Sprecherin) sind per E-Mail unter: rg-mkk@kessler-home.net oder telefonisch unter 0178/6709312 zu erreichen.

Weitere Informationen und Mitgliedsanträge sind im Internet unter www.berufsvereinigung.de zu finden oder direkt bei den Regionalsprecherinnen.

Auf dem Foto: Die Gründungsmitglieder

Foto: PM

Anzeige

Jugend diskutiert! Live auf YouTube EP1 Klimawandel

Jugendliche laden Jugendliche zu einem Livestream zum Thema Klimawandel ein. Wie wirkt sich der Klimawandel auf die Umwelt aus? Wie kann er eingeschränkt werden? Am 28. Mai 2020 um 10 Uhr steht Jugendlichen zu diesen und weiteren Fragen der junge und kompetente Dozent der Universität Gießen, Herr Janis Fögele, in einem YouTube Livestream Rede und Antwort.

Weiterlesen