16. Mais- und Kürbisfest mit Brotbackwettbewerb lockt in Bruchköbels Altstadt

(pm/ea) – Die Blätter färben sich bunt, die Erntezeit ist gekommen und bald wird Bruchköbels Innenstadt farbenfroh für das Mais- und Kürbisfest geschmückt. Am Sonntag, 13. Oktober, wird das traditionelle Herbstfest in der Altstadt gefeiert und Besucher aus nah und fern anziehen.

Entlang der Hauptstraße laden ausgewählte Stände mit Kunsthandwerk und regionalen Spezialitäten zum entspannten herbstlichen Spaziergang durch die Innenstadt ein.

Ganz neu ist dieses Jahr die „Bruchköbeler Second-Hand-Meile“. Hier dreht es sich alles um das Kaufen, Verkaufen und Tauschen von gebrauchter Kleidung und mehr. Los geht es im Altstadtcenter, hier bietet die „Kleiderkiste“ hochwertige Second-Hand-Kleidung für Damen an. Der DRK-Kleiderladen bietet gut erhaltene Kleidung für kleines Geld und am Fritz-Horst-Platz veranstaltet die „Jugend für Bruchköbel“ einen Kleidertausch. Im Bürgerhaus findet außerdem der beliebte Second-Hand-Markt „Rund ums Kind“ der Kita Zauberweide statt.

Von 11 bis 18 Uhr wird auf der großen Bühne auf dem Freien Platz ein abwechslungsreiches Musik- und Showprogramm geboten. Die „SIMANDLBand“ unterhält die Besucher mit Irish-Folk-Musik und der Musikzug Niederisigheim tritt auf. Außerdem zeigen die Tanzschule Lutz und die Fachschule für Wing Tsun ihr Können.

Fantasie und künstlerische Begabung sind beim Kürbisschnitzwettbewerb gefragt und wer einen grünen Daumen besitzt, sollte sein Glück bei der Prämierung des größten und schönsten Kürbisses versuchen. Kürbisse und Brote können direkt auf dem Fest abgegeben werden. Die Prämierung erfolgt am selben Tag, es gibt wertvolle Einkaufsgutscheine zu gewinnen. Im Kunstraum ARTRIUM zeigt die Künstlerin Eva Osberghaus unter dem Motto „Aufzeichnungen“ Szenen des Alltags in Skizzen, Drucken und Collagen. Die Stadtbibliothek Bruchköbel lädt anlässlich ihres 50-jährigen Jubiläums zu einem „Tag der offenen Tür“ mit vielfältigem Programm ein. Zwischen 14 und 16 Uhr wird vorgelesen, das „Makerspace-Programm“ kann ausprobiert und an der Switch nach Herzenslust gespielt werden. Auf die kleinen Marktbesucher wartet zudem das Spielmobil Emil Brummkübel am Fritz-Horst-Platz und vor der Sparkasse dreht das mit Muskelkraft betriebene Velokarussell seine Runden. Im Altstadtcenter bietet die Kleiderkiste Ponyreiten an, beim Deutschen Roten Kreuz können sich die Kinder fantasievoll schminken lassen und zum Austoben baut die Freiwillige Feuerwehr Bruchköbel eine Hüpfburg auf.

Verkaufsoffener Sonntag

Zahlreiche Geschäfte der Bruchköbeler Innenstadt laden von 13 bis 18 Uhr zum gemütlichen Einkaufsbummel ein. Die Besucher können sich auf viele besondere Aktionen und exklusive Angebote freuen.

Wer backt Bruchköbels leckerstes Brot?

Anlässlich des 16. Mais- und Kürbisfestes veranstaltet das Stadtmarketing Bruchköbel den dritten Bruchköbeler Brotbackwettbewerb. Teilnehmen kann daher jeder, der Spaß am Backen mit diesen Zutaten hat, egal ob mit einem alten Familienrezept oder einer kompletten Neukreation. Passend zum Anlass darf das Brot natürlich auch Mais- und/oder Kürbiszutaten beinhalten.

Das Ergebnis soll zusammen mit dem Rezept bis um 13 Uhr am Stand der Landfrauen Bruchköbel am Pavillon neben dem Alten Rathaus abgegeben werden. Die Brote werden vor Ort verkostet und die leckersten Kreationen ausgewählt. Ab 17 Uhr wird dann auf der Hauptbühne Bruchköbels bester Hobbybäcker oder Hobbybäckerin gekürt. Die drei Sieger dürfen sich jeweils auf Einkaufsgutscheine freuen und die prämierten Rezepte werden online veröffentlicht.

Fotos: Stadtmarketing Bruchköbel

⇒www.bruchkoebel-aktuell.de

Neues von unseren Partnern! Anzeige

Fair Play Parcours auf dem Römerspielplatz am 29. Oktober

Fair Play-Parcours in Sport, Spiel und im ganzen Leben – Ringen und Mountainbiking mit kleiner Fahrradwerkstatt am Dienstag, 29. Oktober 2019, von 14-17 Uhr auf dem Römerspielplatz Erlensee. Eigene Fahrräder können gerne mitgebracht werden.

Weiterlesen