81-Jährige fährt eigenen Ehemann an und verletzt ihn schwer

(pm/ea) – Beim Versuch, aus einem Parkhaus in der Hanauer Nussallee auszufahren hat am Montagnachmittag eine 81 Jahre alte Ehefrau ihren eigenen Ehemann erfasst. Dieser fiel zu Boden um kam schwer verletzt in ein Krankenhaus.

Gegen 17.15 Uhr wollte die Seniorin die Ausfahrtschranke passieren, fand aber nach bisherigen Erkenntnissen der Polizei den Parkschein nicht. Daraufhin setzte sie im Ausfahrtbereich zurück und prallte dabei gegen einen Pfosten. Ihr Ehemann, der nun ausstieg und sie einweisen wollte, wurde wenig später vom Wagen der Ehefrau erfasst, als diese erneut rangierte.

Der 84-Jährige kam mit Verdacht auf einen Oberschenkelhalsbruch in ein Krankenhaus. Auf Anregung der Polizei soll nun geprüft werden, ob die Seniorin überhaupt noch in der Lage ist, sicher am Straßenverkehr teilzunehmen.

⇒www.hanau-aktuell.com

Neues von unseren Partnern! Anzeige

Fair Play Parcours auf dem Römerspielplatz am 29. Oktober

Fair Play-Parcours in Sport, Spiel und im ganzen Leben – Ringen und Mountainbiking mit kleiner Fahrradwerkstatt am Dienstag, 29. Oktober 2019, von 14-17 Uhr auf dem Römerspielplatz Erlensee. Eigene Fahrräder können gerne mitgebracht werden.

Weiterlesen