Tag des offenen Denkmals in der Wasserburg

(ms/ea) – Der Geschichtsverein Erlensee hatte am Sonntag zum Tag des offenen Denkmals in die Wasserburg eingeladen. Dort erfuhren die Besucher wieder Interessantes über die Ortsgeschichte. Friedhelm Wagner, Inhaber des ehemaligen Museums für Flugzeugtechnik und Geschichte, war ebenfalls mit einer Ausstellung vor Ort.

Anhand einer von Wagner angefertigten Geländekarte des Fliegerhorstes wurde den Besuchern mit schaltbaren Lämpchen die einzelnen Gebäude und Geländeabschnitten detailliert erläutert.

Auch wurde das Drehfeuer, welche lange den Nachthimmel im Westen von Erlensee prägte, mit einem funktionsfähigen Modell nachgestellt.

Ebenfalls im Modell und durch Poster erläutert wurde die Funktion der auf dem Fliegerhorst installierten Kompensierscheibe, mit deren Hilfe der Kompass eines Flugzeuges kalibriert wurde.

Herr Wagner steht für weitere Informationen gerne zur Verfügung. Auch telefonische Voranmeldungen für Besichtigungen seiner noch vorhandenen Exponate nimmt er gerne entgegen: Tel: 06051-6331

Daneben war natürlich auch für das leibliche Wohl sehr gut gesorgt.

 

Fotos: Markus Sommerfeld

 

⇒Weitere Berichte vom Geschichtsverein im Erlensee Aktuell-Vereinsteil

Anzeige

Bodo Bach, Johannes Scherer und das „Bulli-Abenteuer“ kommen nach Erlensee!

Ghost-Events präsentiert den Erlenseer Kulturherbst. Gleich drei Highlights stehen auf dem Programm: Johannes Scherer „Best Of“ am 10. Oktober, Das „Bulli-Abenteuer Island“ am 7. November und Bodo Bach am 8. November.

Weiterlesen