Magnete der City

(pm/ea) – Der Handelsausschuss der Industrie- und Handelskammer (IHK) Hanau-Gelnhausen-Schlüchtern behandelt auf seiner Sitzung am Montag, dem 23. September, von 18.00 bis 20.00 Uhr das wichtige Thema „Magnete der City – auch in Zukunft brauchen Innenstädte Magnete“.

Der innerörtliche Einzelhandel gerät bekanntlich zunehmend unter Druck. Die einst wichtige Funktion als Informations- und Marktplatz wird vom Internet, von den Einkaufszentren am Stadtrand und auch von den veränderten Lebens- und Arbeitsgewohnheiten der Bürger bedroht. Moderne Innenstädte müssen sich neu erfinden und sich auf ihre Stärken besinnen. Sie könnten als multifunktionale und emotionale Destination Profil und Frequenz gewinnen.

Nach einem Impulsvortrag von Gudula Böckenholt (CIMA Beratung + Management GmbH) folgt ein konstruktiver Gedankenaustausch zu den Leitfragen: Wie kann es in den Innenstädten weiter gehen? Und was können Kommunen und Händler tun, um die richtigen Weichen zu stellen?

Einzelhändler, die an der Sitzung teilnehmen wollen, können sich bis zum 16. September bei Marina Rauer anmelden, Telefon 06181 9290-8811, E-Mail m.rauer@hanau.ihk.de.

Neues von unseren Partnern! Anzeige