12 PKW bei nächtlichem Brand auf Gelände eines Autohändlers beschädigt – Zeugen gesucht!

(ms/ea) – Wie bereits kurz berichtet, standen in der Nacht zum Montag auf einem Gelände eines Gebrauchtwagenhändlers in der John-F.-Kennedy-Straße mehrere Fahrzeuge in Flammen. Nach Mitteilung der Feuerwehr Erlensee stand ein PKW, bei dem es sich laut Polizeiangaben um einen Opel Corsa handelte, in Vollbrand. Auf zwei weitere hatte das Feuer ebenfalls bereits übergegriffen.

Durch das schnelle Eingreifen der Feuerwehr konnte die weitere Ausbreitung auf weitere Fahrzeuge, die auf dem Gelände dicht nebeneinadner stehen, verhindert werden. Innerhalb kurzer Zeit hieß es „Feuer aus“. Die Nachlöscharbeiten mit einem Schaumrohr dauerten noch rund eine halbe Stunde an.

Aufgrund der enormen Hitze der insgesamt drei Fahrzeuge wurden weitere neun Autos in unmittelbarer Nähe in Mitleidenschaft gezogen. Die Feuerwehr kontrollierte alle Fahrzeuge mittels Wärmebildkamera, damit es zu keinem erneuten Brand kommt.

Im Einsatz war die Feuerwehr Erlensee mit einem Löschfahrzeug und Kommandowagen mit insgesamt acht Einsatzkräften. Weiterhin war die Polizei sowie Kriminalpolizei vor Ort.

Nach Angaben der Polizei entstand ein Schaden von rund 20.000 Euro. Die Brandursache wird derzeit ermittelt.

Zeugen werden gebeten, sich unter 06181-100123 bei der Kripo zu melden.

Fotos: Feuerwehr Erlensee

Neues von unseren Partnern! Anzeige