Ruffener Grabsäule wird am 15. September vorgestellt

(pm/ea) – Der Geschichtsverein Erlensee e. V. präsentiert am Tag des Friedhofs das sanierte Grabmal des Johannes Ruffener in der Parkanlage „Alter Friedhof Langendiebach“.

Schmutz, Korrosion und Frostschäden setzten dem über 200 Jahre alten, aber kunsthandwerklich hochwertigen Grabmonument zu. Dies veranlasste den Geschichtsverein, eine umfangreiche Sanierung vorzunehmen. Ortsgeschichtlich ist der säulenförmige Grabstein wertvoll und daher schützenswert. Die verloren gegangene Urnenvase auf der Säule wurde fachmännisch mit nicht geringem Kostenaufwand nachgebildet und ziert wieder als krönender Abschluss das stattliche Grabmal.

Um den Sockel wurde in Zusammenarbeit mit dem Bauhof eine Pflasterung vorgenommen, um die Verschmutzung durch Spritzwasser in Grenzen zu halten. Die inzwischen installierte Infotafel liefert die notwendigen orts- und kunsthistorischen Informationen, damit Parkbesucher das Grabmonument historisch einordnen können.

Der Vorstand des Geschichtsvereins lädt zur Vorstellung der „Ruffener Säule“ am Sonntag, 15.09.2019, um 11.15 Uhr herzlich ein.

Archivfoto: Markus Sommerfeld

⇒Weitere Berichte vom Geschichtsverein im Erlensee Aktuell-Vereinsteil

Anzeige

Keks-Truhe, Geheim-Tipp für Allergiker? Wir sagen vorsichtig JA

Ihr fragt euch sicherlich „ Warum“. Wir konnten in letzter Zeit vielen Hunden- und Katzen-Liebhabern helfen, deren Lieblinge Getreideallergien, Juckreiz, Fellausfall, und/oder andere Probleme aufwiesen. Wir sind keine Ärzte, aber wir erweitern unser Wissen und manchmal sind es Kleinigkeiten, die helfen.

Weiterlesen