Bürgermeister Günter Maibach gratuliert Laura Müller, Angela Schäfer und Anna-Lisa Esposito zur bestandenen Prüfung

(pm/ea) – Bruchköbels Bürgermeister Günter Maibach gratulierte Laura Müller, Angela Schäfer und Anna-Lisa Esposito zur bestanden Prüfung zur staatlich anerkannten Erzieherin: „Wir freuen uns sehr, dass alle Prüflinge bestanden haben und nun den Berufsabschluss »Staatlich anerkannte Erzieherin« vorweisen können. Wir sind stolz, dass wir die drei jungen Erzieherinnen in unsere Bruchköbeler Kitas übernehmen können“.

Die strahlenden, frisch gebackenen Erzieherinnen freuten sich über die Glückwünsche, einen bunten Blumenstrauß und eine kreative Glückwunschkarte, gestaltet von Michael März aus der Druckerei der Stadt Bruchköbel.

Das letzte Jahr der Ausbildung, das sogenannte Anerkennungsjahr, absolvierten die Studierenden in einer der insgesamt acht städtischen Kindertagesstätten der Stadt Bruchköbel. „Während dieser Zeit liegt uns die intensive Begleitung unserer Auszubildenden besonders am Herzen“, betonten Stilla Gathof und Andrea Mock-Haas vom Fachdienst Kindertagesstätten. Ein gut strukturiertes stadtinternes Ausbildungskonzept, begleitet von erfahrenen und speziell dafür ausgebildeten Praxisanleitungen, garantiere dies im letzten Ausbildungsjahr. Die gelungene Ausbildung sowie der Dank, den Theresa Horst und Galina Noweski stellvertretend für die Praxisanleitungen der Kitas Spatzennest, Sternenland und Hasenburg für die geleistete Arbeit entgegennahmen, freute die beiden Ausbildungsbeauftragten.

Alle Gratulanten dankten den ehemaligen Berufspraktikanten für ihr Engagement und ihre Einsatzfreude und wünschten ihnen alles Gute für ihren weiteren Weg.

Interessierte Bewerber und Bewerberinnen können sich mit Ausbildungsfragen an die pädagogischen Fachberatungen der Stadt wenden und ihre Bewerbung für das kommende Ausbildungsjahr 2020 bereits einreichen.

Foto: PM

⇒www.bruchkoebel-aktuell.de

Neues von unseren Partnern! Anzeige