„In Gottes Hand geschrieben“: Vorstellung der Kommunionkinder in Erlöser der Welt / Bruchköbel

(pm/ea) – Am Sonntag wurden während der heiligen Messe in der kath. Pfarrei „Erlöser der Welt“ in Bruchköbel 8 neue Erstkommunikanten der Gemeinde vorgestellt. Gemeinsam mit Regine Droste und Antonia Paul bereiten sich die Kinder auf die Erstkommunion im nächsten Jahr vor.

Die Heilige Messe begann mit dem Lied „Mein Name ist in deine Hand geschrieben“ und dies wurde dann von Regine Droste in den Begrüßungsworten und in der Predigt von Pfr. Heribert Jünemann aufgegriffen. Kerngedanken sind dabei, dass „Gott dich unendlich lieb hat und wir uns in seiner Hand sicher fühlen können“ und „wir als Kinder Gottes hineintreten in die Gemeinschaft mit ihm und in die Gemeinschaft der Kinder Gottes.“

Nach der Vorstellung verteilten die Kinder Karten mit ihrem Bild und einem Gebetsanliegen an einzelne Gemeindemitglieder. Diese werden dabei gebeten, eine besondere Gebetspatenschaft für je ein Erstkommunionkind zu übernehmen.

Zu dem feierlichen Gottesdienst trug auch die Band der Pfarrgemeinde unter Leitung von Oliver Winkler bei. Im abschließenden Segenslied wurde dann das Bild der Hand Gottes erneut aufgenommen. Gemeinsam singend bat die Gemeinde um den Segen Gottes „Segnend halte Hände über uns und rühr uns an mit deiner Kraft.“

Fotos: PM

⇒www.bruchkoebel-aktuell.de

 

Neues von unseren Partnern! Anzeige