Erlensee II lässt klaren 3er liegen

(mj/ea) – Bis zur 89. Minute führte Erlensee 2-1, jedoch hätte es 4-1 stehen müssen, doch der Reihe nach.

Erlensee begann verändert und zwar auf 5 Positionen und es tat der Mannschaft gut. Es wurde gekämpft und es wurde gelaufen und es wurde gut Fussball gespielt gegen eine der Top Mannschaften in der KOL.

Nach schönem Spielzug ging Erlensee durch G. Gencarelli in Führung. Von Niederrodenbach kam nicht viel außer einem Freistoß. 30. Minute Freistoß Erlensee, gute Parade vom Keeper und der freistehende Müller muss nur noch den Ball über die Linie drücken, jedoch schießt er den Ball über das Tor.

In der 41.Minute dann der Ausgleich durch Fuchs, weil 1. die Flanke nicht verhindert wird und 2. man von Fuchs zu weit weg steht. Halbzeit anstatt 2-0…1-1.

Erlensee spielte einfach weiter und unbekümmert Richtung 2. Tor. Dieses fiel dann in der 55. Minute wiederum durch Gencarelli aus den Gewöhn heraus. Niederrodenbach musste nun öffnen, aber Erlensee stand sicher in allen Bereichen. Leider wurden beste Konterchancen nicht zur Entscheidung genutzt und in der 89. Minute wurde man dafür wieder einmal in dieser Klasse mit dem Ausgleich durch Heuer bestraft.

Eine gefühlte Niederlage, die aber keine war, im Gegenteil, man war klar die bessere Mannschaft und dies gegen eine der Top Mannschaften der KOL.

Nächstes Spiel am 18.08 um 15 Uhr in Roßdorf.

Bericht: Michael Jung, Fotos: Wolfgang Racek

⇒Weitere Berichte über den 1. FC 06 Erlensee im Erlensee Aktuell-Vereinsteil

Anzeige

Auszeichnung für BeneVit Gruppe: Deutschlandtest attestiert dem Unternehmen „Höchstes Vertrauen“

Die Kunden der BeneVit Gruppe haben höchstes Vertrauen in das Unternehmen. Das hat „Deutschlandtest“, eine Marke von FOCUS Money, in einer Studie jüngst ausgewertet.

Weiterlesen