Aufmerksame Nachbarn verhindern Schlimmeres

(pm/ea) – Aufmerksamen Anwohnern eines Reihenhauses im Bruchköbeler Kirleweg ist es zu verdanken, dass ein Brand auf dem Balkon eines Nachbarhauses gerade noch rechtzeitig entdeckt wurde.

Das beherzte Eingreifen hatte die Nachbarn vor großem Schaden bewahrt.

Gegen 20:22 Uhr am Donnerstagabend ging ein Notruf bei der Feuerwehr ein. Der Anrufer berichtete von einer Rauchentwicklung auf dem Balkon des Nachbarn. Jedoch öffne dort niemand die Tür. Die Leitstelle alarmierte auf Grundlage dieser Informationen kurzerhand die Feuerwehr zu einer “unklaren Rauchentwicklung”.

Als die Einsatzkräfte wenig später vor Ort eintrafen, hatten Nachbarn die Bewohner des betreffenden Hauses zwischenzeitlich auf die Lage aufmerksam machen und das Feuer löschen können. “Wir haben die Brandstelle zur Sicherheit noch einmal mit einer Wärmebildkamera inspiziert”, berichtete ein Sprecher der Feuerwehr. Auf dem Balkon hatten Teile einer Holzverkleidung und Möbel gebrannt. Wodurch der Brand ausbrach und wie hoch der Schaden ist, konnte die Feuerwehr nicht sagen. “Fest steht nur, dass die Folgen weitaus gravierender gewesen wären, wenn die Nachbarn nicht so beherzt eingegriffen hätten oder das Feuer später entdeckt worden wäre”.

⇒www.bruchkoebel-aktuell.de

Anzeige

Frühlingserwachen und Mee(h)r! – Mit Racktours zum Krokuszauber in Husum vom 20. bis 23. März

Das einmalige Krokusblütenfest in Husum lockt alljährlich Tausende von Besuchern an, die sich an der leuchtenden, lila Pracht von über 4 Millionen Krokussen im Schlossgarten erfreuen. Begrüßen Sie den Frühling und genießen Sie das einmalig schöne Nordfriesland.

Weiterlesen