Vortrag: „Die Erde im Schwitzkasten – was sind die Konsequenzen?“

(pm/ea) – Am Dienstag, 18. Juni, 19.30 Uhr, referiert Prof. Dr. Wolfgang Hasenpusch über das Thema „Die Erde im Schwitzkasten – was sind die Konsequenzen?“ im Schlossgartensaal/Neue Mensa der Karl-Rehbeinschule in Hanau.

Das Kyoto-Protokoll hat 1996 sechs Treibhausgase identifiziert, die minimiert werden sollen: Kohlendioxid, Methan, Distickstoffmonoxid, Fluorkohlenwasserstoffe, Perfluorkohlenwasserstoffe sowie Schwefelhexafluorid.

Die größten Probleme bereiten die beiden ersten „Kyoto-Gase“. Denn Kohlendioxid entsteht bei jeder Verbrennung und Methan bei jeder Verdauung oder lagert in den Gas-Kavernen in der Erde und in den Weltmeeren. Das Ansteigen der Temperatur in der Erdatmosphäre wird schwerpunktmäßig dem Ansteigen des Kohlendioxid-Gehalts zugesprochen. Was sind die Konsequenzen? Was können wir tun?

Der Vortrag wird von der Kooperation – Hanauer Geschichtsverein 1844 e.V., Interessengemeinschaft Hanauer Altstadt e.V., der Wetterauischen Gesellschaft, der Karl-Rehbeinschule und der Volkshochschule Hanau – getragen und ist gebührenfrei. Der Eingang zum Schlossgartensaal erfolgt über den Schlossgartenzugang Nordstraße in Hanau. Parken im Schulhof nicht erwünscht.

⇒www.hanau-aktuell.com

Anzeige

Das Flowers macht Urlaub von Montag, den 13. Juli bis einschließlich Montag, den 27. Juli

Wir wünschen unseren Kunden einen schönen Urlaub und tolle Ferien und freuen uns, wenn wir für Sie ab Dienstag, den 28. Juli wieder da sein dürfen. Gute Erholung wünscht das Flowers Team !

Weiterlesen