#talentfrei gewinnt Hockeyturnier

(pm/ea) – Das Team Kinder- und Jugendarbeit in Erlensee (TKJE), in Trägerschaft der Stadt Erlensee und der Evangelischen Kirchengemeinde Erlensee, und die Floorballabteilung der Turn-und Sportgemeinde Erlensee (TSGE) veranstalteten am vergangenen Samstag das Mitternachtshockeyturnier in der Großsporthalle der Georg-Büchner-Schule in Erlensee.

Auch im 23. Jahr dieser traditionsreichen Veranstaltung war das Teilnehmerfeld mit 9 Teams und weit über 80 Spielerinnen und Spielern restlos ausgebucht. 9 Teams, über 80 Sportler und noch mal 80 Zuschauer sorgten für eine gute Stimmung in der Großsporthalle. Organisiert wurde das Event vom TKJE und der Floorballabteilung der TSGE. Schon bei der Begrüßung in der Halle und der Kurzvorstellung der Regeln, wurde für das Freizeitturnier FAIRPLAY als wichtigste Regel angekündigt und eingefordert. Die Teams hielten sich dran und sorgten so für ein rundum gelungenes Turnier, das 2019 seinen 23. Geburtstag feierte. Das Turnier startete um 18:00 Uhr für alle Floorball-Begeisterten oder solche, die es noch werden wollen, um diese rasante und abwechslungsreiche, vom Eishockey abgewandelte Sportart einfach mal auszuprobieren.
Am Ende siegten „#talentfrei“ aus Erlensee nach einer überragenden Vorrunde, einem starken Halbfinale gegen die TSGE Grizzlys und einem Finale auf Augenhöhe gegen die Altfloorballer von „Back to the Roots“.  Den dritten Rang holte sich das Team „Hirntot“ aus Erlensee und Bruchköbler. Mit von der Party waren außerdem noch ein zweites Team der „TSGE Grizzlys Erlensee“, „The Animals“ aus Erlensee und die Darmstadt Sharks“. Weiterhin stellte das TKJE zwei Teams mit seinen jugendlichen Besuchern des „Offenen Treffs“ im JUZ sowie den hauptamtlichen Mitarbeitern Christian Fonzetti und Mike Herrmann. Auch spontan erschienen Jugendliche und junge Erwachsene aus Erlensee und konnten noch in die Teams integriert werden.

Trotz des großen sportlichen Ehrgeizes der Spielerinnen und Spieler ging es auf dem Platz stets fair zu, was durch die obligatorischen „Shake-Hands“ und teilweise freundschaftlichen Umarmungen nach den Spielen untermauert wurde. Für gute Stimmung in der Halle sorgte auch die Turnierleitung mit Marcel Credé und Heiko Pongratz (Ansagen und Musik) sowie Christian Fuchs (sportliche Leitung). Die Bewirtung mit Speisen und Getränken wurde durch das jugendliche Ehrenamtlichen-Team, Katharina und Johanna Köller, des TKJE gewährleistet. Lange Zeit wuselte auch Wolfgang Racek mit Hocker und Kamera durch die Halle und schoss mehrere Tausend Bilder von Teams, Spielern und Zuschauern. Auch JAMASI als offizieller Ausrüster der TSGE war in Person von Michal Hronsky während des gesamten Turniers mit einem Stand dabei und bot Schläger, Bälle, Schweißbänder etc. für die Teilnehmer an.

Bei der Siegerehrung nach 01:00 Uhr nachts bekam jedes Team eine Urkunde und jede Spielerin und jeder Spieler eine Medaille. Anschließend beteiligten sich alle noch gemeinschaftlich am Abbau und Aufräumen und rundeten damit eine gelungene Veranstaltung ab. Das nächste MHT findet voraussichtlich im Juni 2020 statt.

Informationen zu den jeweiligen Veranstaltungen des TKJE und der Floorballabteilung in Erlensee sind unter www.tkje.de oder www.tsge.de/floorball/ zu erhalten.

Foto: PM

 

Neues von unseren Partnern!

Lebensretter für die Region: VR Bank Main-Kinzig-Büdingen eG spendet 10 Defibrillatoren

Der Vorstandsvorsitzende Andreas Hof und der Teamleiter Marketing André Peter von der VR Bank Main-Kinzig-Büdingen eG gaben im Beisein von Vereinsvertretern und dem Bürgermeister der Stadt Erlensee Stefan Erb den offiziellen Startschuss für zehn Defibrillatoren.

Weiterlesen