Zeugen sehen Mann von brennendem PKW weglaufen

(pm/ea) – Am späten Pfingstmontag brannte in der Hanauer Ottostraße ein geparktes Auto und Zeugen sahen gegen 22.35 Uhr einen etwa 1,70 Meter großen Mann mit weißem T-Shirt und Basecap weglaufen.

Bei Eintreffen der Einsatzkräfte von Feuerwehr und Polizei waren die Flammen bereits erloschen. Dennoch ist der Opel Zafira rundherum verrußt; der Schaden wird auf 500 Euro geschätzt.

Die Kriminalpolizei hat die Ermittlungen übernommen und ist für weitere Hinweise unter der Rufnummer 06181 100-123 zu erreichen.

⇒www.hanau-aktuell.com

 

Neues von unseren Partnern!

Lebensretter für die Region: VR Bank Main-Kinzig-Büdingen eG spendet 10 Defibrillatoren

Der Vorstandsvorsitzende Andreas Hof und der Teamleiter Marketing André Peter von der VR Bank Main-Kinzig-Büdingen eG gaben im Beisein von Vereinsvertretern und dem Bürgermeister der Stadt Erlensee Stefan Erb den offiziellen Startschuss für zehn Defibrillatoren.

Weiterlesen