Räumungsübungen an Kitas und Grundschule in Neuberg

(pm/ea) – Am Donnerstag fanden in Neuberg Räumungsübungen an der Erich-Simdorn-Schule sowie an den Kindertagesstätten Tabalugaland, der Kita Panama und der Kita Brummkreisel statt.


Die Räumungsübungen sind gesetzlich vorgeschrieben und müssen in regelmäßigen Abständen durchgeführt werden. Sie sind wesentlicher Bestandteil der Brandschutzerziehung in den Schulen und Kindergärten. Hierbei werden die Kinder über das Verhalten im Brandfall unterwiesen und dieses für den Ernstfall trainiert. Gleichzeitig werden den Kindern Ängste genommen, da insbesondere Einsatzkräfte unter Atemschutz oft von den Kindern als bedrohlich empfunden werden, da sie nicht den Mensch hinter der Maske wahrnehmen.

Die Einsatzkräfte, von welchen die meisten einen Tag Ihres Jahresurlaubes für diese Aktion zum Wohle Ihrer Mitbürger opferten, trainieren dabei für das Vorgehen im Ernstfall. Die begeisterten Kinder durften zudem im Anschluss die Fahrzeuge der Feuerwehr in Beschlag nehmen und es gab noch die Möglichkeit, selbst einmal unter Anleitung die Gerätschaften auszuprobieren und den Einsatzkräften Fragen zu stellen.

Fotos: Feuerwehr Neuberg

⇒www.neuberg-aktuell.de

Neues von unseren Partnern! Anzeige

Sparkasse Hanau unterstützt 18. Hanauer Stadtlauf

Die Sparkasse Hanau unterstützt den am 20. September 2019 stattfindenden Hanauer Stadtlauf „Stärke zeigen – Gemeinsam gegen Gewalt an Frauen“ mit 1.000 Euro.

Weiterlesen