Vorerst letzter Handytreff für Senioren am 28. Mai

(pm/ea) – Der nächste Handytreff für Senioren, der vom Seniorenbüro der Stadt Erlensee in Kooperation mit der Georg-Büchner-Schule organisiert wird, findet am 28. Mai von 14.00 bis 15.20 Uhr in der Mensa der GBS, Langendiebacher Straße 35, statt. Dies ist der letzte Termin des Handytreffs in diesem Schuljahr.

Deshalb sind nochmal alle interessierten Seniorinnen und Senioren herzlich eingeladen, zu diesem Termin zu kommen. Bitte beachten: Da die Treffen während des regulären Schulbetriebes stattfinden, werden die Teilnehmer gebeten erst kurz vor Beginn des Handytreffs in der GBS zu erscheinen.

Ob Handy, Smartphone oder Tablet – viele Senioren gehen mit der Zeit und kaufen sich ein modernes Mobil-Gerät. Bei der Bedienung kann es allerdings immer wieder zu Fragen und Schwierigkeiten kommen, die sie oftmals alleine nicht bewältigen können. Deshalb gibt es seit einiger Zeit den offenen Handytreff. Dort helfen Schüler der 9. und 10. Klassen der GBS im Rahmen des Wahlpflichtunterrichts Senioren bei jeglichen Fragen und Problemstellungen rund um ihre Smartphones und Tablets. Darüber hinaus werden im Laufe des Schuljahrs verschiedene Apps vorgestellt, die für Senioren interessant sein könnten. Am Ende des Schuljahres erhalten die teilnehmenden Schüler ein Zertifikat der Stadt Erlensee.
Im kommenden Schuljahr soll der Handytreff für Senioren erneut fortgeführt werden. Nähere Informationen und Termine werden zu einem späteren Zeitpunkt in der örtlichen Presse bekannt gegeben.

Alle interessierten Senioren sind herzlich eingeladen, den Handytreff zu besuchen. Weitere Informationen im Seniorenbüro, Tel: 06183-9151-508 oder Mail: haweidenbach@erlensee.de.

Foto: PM

Neues von unseren Partnern!

Lebensretter für die Region: VR Bank Main-Kinzig-Büdingen eG spendet 10 Defibrillatoren

Der Vorstandsvorsitzende Andreas Hof und der Teamleiter Marketing André Peter von der VR Bank Main-Kinzig-Büdingen eG gaben im Beisein von Vereinsvertretern und dem Bürgermeister der Stadt Erlensee Stefan Erb den offiziellen Startschuss für zehn Defibrillatoren.

Weiterlesen