Zeugen nach Raubüberfall auf Juweliergeschäft in Hanau gesucht

(pm/ea) – Nach einem Überfall auf ein Juweliergeschäft in der Hanauer Innenstadt am Donnerstagmorgen sucht die Kriminalpolizei nach Zeugen.

Aktuell fahnden die Ermittler nach einem etwa 1,85 Meter großen Mann, der eine Winterjacke mit Kapuze trug und mit osteuropäischem Akzent gesprochen haben soll. Nach ersten Erkenntnissen soll der Räuber einen Angestellten beim Betreten des Geschäfts in der Langstraße gegen 8 Uhr abgepasst und bedroht haben. Anschließend durchsuchte er die Räumlichkeiten, erbeutete Schmuck sowie Bargeld und floh.

Die Kriminalpolizei sucht nach Zeugen, die den Räuber vor oder nach der Tat im Bereich der Langstraße gesehen haben. Diese melden sich bitte unter der Rufnummer 06181 100-123.

⇒www.hanau-aktuell.com

 

Neues von unseren Partnern!

Lebensretter für die Region: VR Bank Main-Kinzig-Büdingen eG spendet 10 Defibrillatoren

Der Vorstandsvorsitzende Andreas Hof und der Teamleiter Marketing André Peter von der VR Bank Main-Kinzig-Büdingen eG gaben im Beisein von Vereinsvertretern und dem Bürgermeister der Stadt Erlensee Stefan Erb den offiziellen Startschuss für zehn Defibrillatoren.

Weiterlesen