Fairtrade Steuerungsgruppe besucht Ausstellung im Rodenbacher Rathaus

(pm/ea) – Im Rodenbacher Rathaus wird derzeit eine Fairtrade-Ausstellung über die Auswirkungen des Fairen Handels in den Erzeugerländern gezeigt. Noch bis zum 24. Mai sind die Bilder und Informationen im 1. OG des Rathauses, Buchbergstraße 2, während der Öffnungszeiten zu sehen.

Am 30. April haben sich die Mitglieder der Rodenbacher Steuerungsgruppe Fairtrade gemeinsam die Ausstellung angesehen und über die Möglichkeiten diskutiert, die der faire Handel für die Arbeitsbedingungen in den Erzeugerländern bietet.

Rodenbachs Bürgermeister Klaus Schejna (SPD) lädt herzlich dazu ein, sich diese Ausstellung ebenfalls einmal anzusehen. Für mehr Informationen über Rodenbachs Engagement als Fairtrade-Gemeinde ist Frau Christine Empter Ansprechpartnerin. Sie hat die Telefonnummer (06184) 5 99 24

 

Auf dem Foto (v.l.): Helga Duda, Stefan Loquai, Edgar Kreuzer, Antje Becker, Bürgermeister Klaus Schejna, Antonia Kappe

Foto: PM

⇒www.rodenbach-aktuell.de

Anzeige