Feuerwehr Rodenbach befreit schwer verletzte Fahrerin

(pm/ea) – Die Feuerwehr Rodenbach wurde zusammen mit dem Rettungsdienst am Montag gegen 10:45 Uhr zu einem Verkehrsunfall mit einer eingeklemmten Person in die Alzenauer Straße alarmiert. Vermutlich durch einen medizinischen Notfall verlor die 85-jährige Fahrerin die Kontrolle über ihren VW Golf, fuhr über eine kleine Mauer und prallte gegen eine Garage.

Durch die Feuerwehr wurde die Frau mit technischem Gerät aus ihrem Fahrzeug befreit und an den Rettungsdienst übergeben. Sie wurde schwer verletzt mit einem Rettungswagen in Begleitung eines Notarztes in ein Krankenhaus gebracht.

Für die Dauer der Rettungsarbeiten musste die Alzenauer Straße voll gesperrt werden. Die Feuerwehr Rodenbach war mit vier Fahrzeugen und 19 Einsatzkräften ca. 2 Stunden im Einsatz. Die standardmäßig bei Verkehrsunfällen mit eingeklemmten Personen zur Bereitstellung eines zweiten Rettungssatzes mitalarmierte Feuerwehr Langenselbold konnte nach kurzer Zeit wieder aus dem Einsatz herausgelöst werden.

Der entstandene Sachschaden dürfte sich nach Angaben der Polizei auf mehrere tausend Euro belaufen.

Fotos: Feuerwehr Rodenbach

⇒www.rodenbach-aktuell.de

 

Anzeige

Keks-Truhe feiert 1. Geburtstag!

Liebe Freunde und Bekannte der Keks-Truhe, am 1. Juli feiern wir unseren 1. Geburtstag. Zur Feier des Tages möchten wir Euch in dieser Woche daran teilhaben lassen. Bei jeder Bestellung im Online-Shop erhaltet Ihr auf unsere Kekse einen Rabatt von 10% bis einschließlich 5. Juli 2020. Einfach den Gutscheincode: Geburtstag 1 eingeben. Jeden Tag erwarten Euch im Geschäft neue Überraschungen.

Weiterlesen